Schwere Verletzung überschattet Spiel der C II

Das zweite Spiel der C II des JFV Bürstadt gegen JSG Einhausen/Lorsch II hätte Bürstadt nicht verlieren müssen, sogar nicht verlieren dürfen. Aber gnadenloser Chancenwucher im Sturm und haarsträubende Abwehrfehler führten zu einem Ergebnis, das nach einer schweren Verletzung von Mehmet völlig in den Hintergrund geriet.

Dabei begann alles so gut für unserer Gastgeber. Sie spielten selbstbewusster als in der Vorwoche und erspielten sich erste Chancen. In der 15. Minute setze sich Mehmet im Mittelfeld durch, lief an die rechte Seite des Strafraums und flankte auf die andere Seite zu dem völlig frei stehenden Rico, der den Ball annahm und zum 1:0 einschob.

Kurz darauf musste Bürstadt den ersten personellen Nackenschlag hinnehmen. Nach einem Pressschlag verletzte sich Noel – für ihn ging es den Rest des Spiels nicht weiter.

Trotz einiger weiterer Möglichkeiten gelang es nicht, das zweite Tor zu erzielen. Arlind war zwar mit einem direkten Freistoß erfolgreich, wurde aber zurückgepfiffen, da dieser nicht freigegeben war (36.).

Die Gäste aus Einhausen/Lorsch fanden offensiv kaum statt. Allerdings wurden sie zum Toreschießen eingeladen. Zunächst passte ein Abwehrspieler quer durch den eigenen Strafraum ohne dass einer der Mitspieler den Ball annahm oder klärte und ein Gegner völlig frei ins leere Tor einschob (38.).

Nur vier Minuten später gab es, wie so oft bei Eckbällen, Konfusion im Strafraum und niemand wollte so recht den Ball und so kam Einhausen/Lorsch leicht zum 1:2 (42.).

In der 53. Minute passierte dann die Tragödie: Mehmet kam nach einem Zweikampf zu Fall und ein weiterer Gegenspieler trat ihm auf seinen Arm – man brauchte kein Mediziner zu sein, um zu sehen, dass dieser gebrochen war. Das Spiel wurde lange unterbrochen bis Mehmet verarztet und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren wurde.

Der Schock saß bei einigen der Jungs tief. Spätestens jetzt waren sie völlig von der Rolle. Zwar hatte Igor nach Vorarbeit von Rico und Maximilian noch eine Großchance, er konnte den Ball aber einen Meter vor der Torlinie nicht kontrollieren und über die Linie drücken.

Till versuchte sich nach einem Eckball mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, aber auch er hatte nicht genügend Spielglück und der Ball rauschte am Tor vorbei.

So erhöhte Einhausen/Lorsch nach einem missglückten Rückpass auf 1:3 und kurz vor Ende mit einem Konter auf den Endstand von 1:4.

Viel wichtiger als das Ergebnis: Auch auf diesem Wege wünschen wir Mehmet eine Gute Besserung!!! Alle drücken die Daumen, dass er schnell wieder fit werden möge!

JFV Bürstadt II

1:4

Aufstellung JFV Bürstadt: Nic Grimm, Norick Ballweg, Mehmet Colak, Noel Herweg, Leon Keinz, Arlind Lokaj, Till Neudecker, Damon Hauck, Elias Noll, Igor Stanislaw Poloczek, Jonathan Ohl, Fabian Giegerich, Rico Haberer, Maximilian Hamala, Lennart Gippert,

Schwere Verletzung überschattet Spiel der C II