Packendes Spitzenspiel der D II

Nachdem der JFV Bürstadt II gegen SSG Einhausen einen 2:1-Heimsieg einfahren konnte, wurde Platz zwei der Tabelle für unsere D II gefestigt. Am Sonntag, den 29.05.2022, kam es zum Spitzenspiel des Tabellenersten JFV Alsb/Bensh/Auerb III gegen den -zweiten JFV Bürstadt II. Das „Spitzenspiel“ sollte seinem Namen alle Ehre machen. Die Gäste verloren das letzte Duell der beiden Mannschaften vor wenigen Wochen noch mit 1:4, auf Grund der schwachen Chancenverwertung. Beide Mannschaften hatten ihre bisherigen Spiele der Runde allesamt gewonnen – somit war klar: Wer an dem Tag gewinnen sollte, wäre Tabellenführer. Der Heimmannschaft hätte, wegen des bis dato besseren Torverhältnisses, sogar ein Unentschieden genügt.

Auf Revanche sinnend und die Tabellenführung vor Augen, war die D II aus Bürstadt entsprechend motiviert. Mit dem forschen Auftreten und tollem Kombinationsspiel überraschte man die Gastgeber, die schnell einem Rückstand hinterherlaufen mussten.

In der sechsten Spielminute spielte Bastian auf der linken Seite zu Rico, der in der Mitte am Strafraum Jason bediente. Jason nahm den Ball mit dem Rücken zum Tor an, drehte sich um seinen Gegenspieler und lupfte den Ball über den herauslaufenden Torhüter.

JFV Alsb/Bensh/Auerb III kam spielerisch nicht zur Entfaltung durch die gute Defensivarbeit der Gäste und wurde nur durch Standardsituationen gefährlich. So nach einem Eckball, der direkt auf das Tor gebracht wurde. Jonathan kam nicht heran, aber Noel war zur Stelle und rettete per Kopf auf der Linie (10.).

Auch die nächste Möglichkeit für Bürstadt wurde aus der Abwehr heraus aufgebaut. Till schickte auf der rechten Seite Mehmet mit einem Pass los. Mehmet flankte aus dem Lauf in den Strafraum, wo Jason zum Kopfball kam, aber nicht genügend Druck hinter den Ball bekam und der Torhüter das Leder fangen konnte (13.).

Mitte der ersten Hälfte ebbte der Druck der Gäste ein wenig ab und Auerbach wurde offensiver. Der Stürmer wurde durch zwei schnelle Pässe freigespielt, seinen Abschluss parierte Jonathan im Tor stark (16.). Ebenso den nächsten Schussversuch seitens der Gastgeber (18.).

Mitten in der Drangphase der Gastgeber und kurz vor Ende der Halbzeit fiel – sehr zum Gefallen der Bürstädter – das 0:2. Fabian hämmerte einen flach getretenen Eckball am langen Pfosten in die Maschen (29.).

Auerbach gab nicht auf. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit lupfte die Nummer 9 der Heimmannschaft den Ball über zwei Abwehrspieler und kam so frei vor Jonathan zum Abschluss, doch der Spieler schoss über das Tor (30+2).

Frisch erholt kam Bürstadt besser aus der Pause. Mikas Schussversuch kam gefährlich auf das Tor, wurde vom Torhüter nach vorne abgewehrt, von wo Arlinds Nachschuss ebenfalls wieder geblockt wurde. Mikas zweiter Versuch ging dann knapp über das Tor (40.).

Trotz der Chancen verpasste man es aber erneut, auf 0:3 zu erhöhen und damit Ruhe in das Spiel zu bringen. Beide Mannschaften agierten in der Folge sehr hektisch. Auch Jonathan ließ sich davon anstecken. Einen weiten Ball in die Spitze hatte er schon unter Kontrolle, wollte das Spiel aber schnell machen, passte das Leder allerdings genau in die Füße eines Gegenspielers, der auf 1:2 verkürzte (45.).

Das schmälerte seine Leistung an dem Tag nicht, da er mit Hilfe der tollen Abwehr und den guten Rückwärtsbewegungen aller Bereiche den Sieg festhielt. Der Sieg und damit die Tabellenführung war eine Angelegenheit des Willens. Der JFV Bürstadt II wollte es mehr und zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Der JFV Bürstadt II hat es nun in der eigenen Hand. Am 12.06.2022 genügt ein Punkt gegen den vorletzten der Tabelle, JSG Reichenb/Lau/Bra/Win zur „Meisterschaft“.

JFV Alsb/Bensh/Auerb III : JFV Bürstadt II

1:2

Aufstellung JFV Bürstadt: Arlind Lokaj, Mika Schmitzer, Noel Herweg, Bastian Rieger, Jason Guenther, Matteo Humm, Jonathan Ohl, Elias Noll, Till Neudecker, Rico Haberer, Mehmet Colak, Fabian Giegerich

Packendes Spitzenspiel der D II
Markiert in: