Bildungsgebäude mit Aussichtsturm für Bürstadt

Richtfest beim Hauptgebäude des Bildungs- und Sportcampus in Bürstadt: Ungewöhnliche Bauweise beeindruckt. Baustellenführungen sind geplant.

BÜRSTADT – Das „Herzstück“ des Bildungs- und Sportcampus nimmt Gestalt an: Beim Bildungsgebäude ist jetzt Richtfest gefeiert worden. Der gesamte Sportpark soll bis September 2023 fertig sein – das wird dann sogar mit einem einwöchigen Fest gefeiert.

Ein außergewöhnliches Bauwerk entsteht mitten auf dem künftigen Bildungs- und Sportcampus: Die Gäste des Richtfestes bestaunten nicht nur die Form, sondern auch die Bauweise des Gebäudes. „Der Abriss der Stadiontribüne tat weh“, blickte Bürgermeisterin Barbara Schader (CDU) zurück. Und betonte zugleich: „Aber es entsteht etwas für die Zukunft. Für Sport und Bildung.“ Sie bezeichnete das im Entstehen begriffene Gebäude als „Herzstück“ des Sportcampus – denn hier werde es Möglichkeiten der Begegnung und der Bildung geben sowie ein „Miteinander der Generationen“.

Zugleich betonte die Rathauschefin, dass Bürstadt ohne den Bildungs- und Sportcampus nicht ins Städtebauförderprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ aufgenommen worden wäre. Und ohne diese Aufnahme gäbe es keine Fördermittel. Allein die Dietmar-Hopp-Stiftung habe zwei Millionen Euro gegeben, um einen Kunstrasenplatz und Räume im Bildungsgebäude für den Jugendförderverein zu  …

Weiter zum kompletten Artikel bei der Bürstädter Zeitung.

Quelle: Bürstädter Zeitung, Donnerstag, 28.04.2022


Bildungsgebäude mit Aussichtsturm für Bürstadt
Markiert in: