Leistungsgerechtes Unentschieden in Einhausen

Am dritten Spieltag der Runde war unsere D II zu Gast in Einhausen. Der Gegner war sichtlich überrascht von der Spielweise unserer Jungs, die sehr forsch auftraten und Einhausen nicht aus der eigenen Hälfte ließen. Leider blieben einige Chancen ungenutzt.

Die größte ergab sich nach einem Eckball von Jason, der von mehreren Köpfen Richtung Tor bugsiert wurde. Der Torwart der Gastgeber kam gerade noch mit den Fingerspitzen an den Ball und wehrte diesen an die Latte (8.).

Erst Mitte der ersten Halbzeit kam Torgefahr vor Jonathan auf, der im Tor stand. Ein stramm geschossener, flacher Freistoß aus dem Mittelkreis segelte an Freund und Feind vorbei, konnte von Jonathan aber mit einer guten Fußabwehr pariert werden (15.).

Bei dem darauffolgenden Spielaufbau verloren die Bürstädter an der Mittellinie den Ball, so dass nach einem schnellen Pass in die Spitze ein Spieler frei vor Jonathan auftauchte – Jonathan kam aus dem Tor heraus und der Stürmer setzte den Ball am Tor vorbei (16.).

Der nächste Spielaufbau war erfolgreicher. Aus der Abwehr über das Mittelfeld wurde der Ball mit schnellen, kurzen Pässen zu Jason auf der linken Seite gespielt. Der war schon an der Torauslinie, passte in den Strafraum zu Mehmet, der aus sehr spitzem Winkel schoss. Der Torhüter konnte nur in die Mitte abwehren, wo sich Bastian gegen die Abwehr durchsetze und zur Führung einnetzte (18.).

Kurz vor dem Halbzeitpfiff wurde es für Bürstadt sehr gefährlich. Ein weiter Pass aus der Abwehr der Einhausener kam zu dem Spieler mit der Nummer 6, der unter Bedrängnis von Matteo vor Jonathan auftauchte, den Ball aber über das Tor lupfte (26.).

In der zweiten Hälfte brachte sich Bürstadt immer wieder selbst in Bedrängnis durch Fehlpässe oder schlechtes Stellungsspiel. In einer Druckphase von Einhausen passierte dann der folgenschwere Fehler: Jonathan schoss bei einem Abschlag einen Gegenspieler an, der Ball prallte direkt vor die Füße eines anderen Einhausener Spielers, der unbedrängt zum 1:1 traf (38.).

Das war so etwas wie der Weckruf für unsere Jungs, die sich danach sehr stabilisierten und Einhausen wieder zurückdrängte. Rico hatte die nächste gute Aktion. Am Strafraum stehend sah er, dass der Torwart zu weit vor seinem Tor stand und versuchte sich mit einem ansatzlosen Lupfer aus dem Stand, doch der Ball landete auf dem Tor, nicht darin (46.).

Nach einem Konter wurde erneut jemand von den Gastgebern frei gespielt, doch Jonathan kam aus seinem Tor und wehrte den Ball mit einer tollen Parade ab (50.).

Die größte Chance zur Führung bot sich Einhausen kurz darauf – nach einem Foul gab es Elfmeter. Doch dieser wurde kläglich am Tor vorbeigeschoben.

Till versuchte sich drei Minuten vor dem Ende mit einem Weitschuss von außerhalb des Strafraums, er traf den Ball sehr gut, doch der Schuss kam zu zentral und konnte von dem Torhüter abgewehrt werden (57.).

So endete das Spiel ohne Sieger, was – gemessen an den Chancen – durchaus gerecht gewesen ist.

SSG Einhausen : JFV Bürstadt D II

1:1

Leistungsgerechtes Unentschieden in Einhausen
Markiert in: