Abschließende Spiele der D II nur mäßig erfolgreich

Nach einem wirklich guten Spiel gegen Einhausen ging es am 20.11.2021 zum bis dahin Tabellenletzten JFV Unterflockenbach/Trösel. Die Erwartungen waren dementsprechend hoch, zumal man sich mit einem Sieg einen der ersten beiden Plätze der Gruppe sichern gekonnt hätte. Hätte…

Leider kam es, wie so oft, anders als man denkt. Zwar war es das erwartet einseitige Spiel und es gab ein riesiges Chancenplus auf Seiten der Bürstädter Jungs, aber Chancenwucher und Spielpech verhinderten bis zur sprichwörtlich letzten Minute, dass der Ball ins Tor ging. Allein viermal spielte das Aluminium der Gäste eine tragische Rolle. Besonders der letzte Lattenschuss von Noel war bitter, hätte er doch den Sieg in allerletzter Minute bedeutet. Aber der Reihe nach.

Begrüßen konnten unsere Jungs zwei Neuzugänge – Nevio und Mehmet. Wie zuvor Jason und Matteo wurden auch diese beiden toll in der Mannschaft aufgenommen, müssen sich aber die nächste Zeit noch an das Spiel der D II gewöhnen.

In der 13. Spielminute war es Mehmet, der von der linken Seite in die Mitte zu Bastian spielte, der den Pass direkt weiter zu Rico leitete. Ricos Abschluss wurde erst unsicher von dem Torwart abgewehrt, dann aber noch auf der Linie gerettet.

Ein Eckball wurde von der Abwehr der Gäste aus dem Strafraum heraus geköpft, wo Till den Ball volley nahm. Sein strammer Schuss wurde von der Abwehr geblockt (18.).

Eine der beiden Chancen der Gäste, die sie im ganzen Spiel hatten, wurde von Jonathan eingeleitet, der erneut anstelle von Luca im Tor stand. Sein Abstoß war ein wenig überhastet und ging direkt zu dem Gegner. Spieler Nr. 10 schoss allein vorm Tor aber weit über dieses (24.).

In der 59. Minute erst wurden die Bemühungen der jungen Gastgeber belohnt. Der Ball kam auf die rechte Seite zu Noel, der ein paar Meter lief und mit einem Gewaltschuss unter die Latte die verdiente Führung erzielte.

Die Freude währte aber nur kurz. In der 60. Minute segelte ein Eckball der Gäste in den Strafraum. Niemand kam so richtig an den Ball und somit konnte ein Spieler von Unterflockenb./Trösel tatsächlich zum Ausgleich einschießen. Zwar monierten unsere Jungs, dass kurz zuvor im Zweikampf ein Spieler der Gäste Till auf den Fuß getreten habe und ihm die Abwehrchance nahm, was aber ohne Videoschiedsrichter für Chiara, die dankenswerterweise kurzfristig als Schiedsrichter eingesprungen war, nicht erkennbar war.

Ebenso wie die erwähnte letzte, dramatischste Szene des Spiels. Nach Wiederanpfiff war es wieder Noel, der sich ein Herz nahm und einen letzten Schuss aufs Tor wagte. Der ging an die Unterkante der Latte, prallte auf oder hinter der Linie auf wurde allerdings nicht als Tor anerkannt und somit blieb es beim für unsere Jungs enttäuschenden 1:1.

JFV Bürstadt D II : JFV Unterflockenb./Trösel

1:1

Im letzten Spiel ging es dann gegen Olympia Lorsch. Es wurde ein Spiel zum Vergessen für (ganz) Bürstadt. Die Jungs waren nie wirklich im Spiel und ergaben sich irgendwann ihrem Schicksal. Auch wenn Lorsch sehr stark war, war man zumindest anfangs ebenbürtig. Die erste Chance war noch sehr schön heraus gespielt – Ricos Schuss kam zu zentral und konnte vom Torwart über die Latte gelenkt werden.

Danach war die komplette Mannschaft im Tiefschlaf und lies sich auskontern zum 1:0. Die Nr. 11 der Gastgeber war sehr präsent, wurde aber kaum richtig verteidigt. So dass der immer gleiche Spielzug über die linke Seite zu zwei weiteren Toren führte.

Auch wenn sie es in vergangenen Spielen anders gezeigt hatten, stellten unsere Jungs ab diesem Zeitpunkt die Bemühungen im Sturm ein und gingen auch nicht mehr richtig in die Zweikämpfe. Luca, der dieses Mal wieder im Tor stand, tat was er konnte und verhinderte ein paar gute Chancen und Schüsse der Lorscher, war am Ende aber machtlos. So war das Ergebnis am Ende zwar ein wenig zu hoch ausgefallen, aber nicht unverdient.

Vielleicht war es gar nicht verkehrt, dass damit diese Gruppenphase beendet wurde und man in die Winterpause ging. Im nächsten Jahr greifen unsere Jungs dann wieder richtig an!

Olympia Lorsch : JFV Bürstadt D II

6:0

Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr!

Abschließende Spiele der D II nur mäßig erfolgreich
Markiert in: