Einzigartig im Bundesland Hessen

Bundestagsabgeordneter Michael Meister nimmt gegenüber Bürgermeisterin Barbara Schader Stellung zum Projekt des Bürstadter Bildungs- und Sportcampus.

Bürstadt (red). Der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Michael Meister (CDU) besuchte die Stadt Bürstadt, um mit Bürgermeisterin Barbara Schader (CDU) über die Entwicklung der Stadt zu sprechen.

Diese bedankte sich bei Meister für seinen Einsatz für Zuschüsse bei der Sanierung der Astrid-Lindgren-Halle im Stadtteil Bobstadt. Der Bergsträßer Wahlkreisabgeordnete findet es eine tolle Nachricht, dass im Jahr 2020 insgesamt 712 000 Euro an Fördermittel vom Bund in das Projekt, welches vom Kreis Bergstraße in Kooperation mit der Stadt Bürstadt verwirklicht wird, fließen.

Die Halle schafft ein Zentrum zur Begegnung aller Bürger und wird auch den allen Vereinen der Stadt zur Verfügung stehen. Diese Sanierung ist ein wichtiges Zeichen für den Schul- und Vereinssport in Bobstadt sowie alle, die sich dort ehrenamtlich oder hauptberuflich engagieren. Auch bedankte sich Schader für die Unterstützung beim Bildungs- und Sportcampus. Meister betont ausdrücklich, dass das Geld einer wirklich zukunftsweisenden, multifunktionalen Anlage zugutekommt, die in Hessen derzeitig einzigartig ist.

Vom Antrag für das Wärmenetz der Stadt Bürstadt ist …

Weiter zum kompletten Artikel bei der Bürstädter Zeitung.

Quelle: Bürstädter Zeitung, Montag, 26.04.2021


Einzigartig im Bundesland Hessen
Markiert in: