Kommentar zu Sport und Corona: Bitte lockern

Das Balancieren auf dem schmalen Grat. Entscheidung der Politik inmitten von Mutationen, die sich schnell verbreiten, und der Sehnsucht nach Lockerungen. Auch der Sport schaut am Mittwoch gebannt nach Berlin. Verbände und Vereine haben im Vorfeld laut getrommelt, kurz vor Toresschluss schickte der organisierte Sport einen offenen Brief ans Bundeskanzleramt. Zuvor hatte die Konferenz der Sportminister einen Stufenplan vorgelegt. Lobbyarbeit, die man lange vermisste – vielleicht auch deshalb spielte der Sport bei den bisherigen Treffen der Länderchefs keine Rolle. Dabei könnten gerade mit Bewegung heftige Begleiterscheinungen des Lockdowns schnell bekämpft werden.

Denn: Sport ist gesund, gut für die Psyche, fördert die Abwehrkräfte.

Sport hat bewiesen, dass er Corona-konform …

Weiter zum kompletten Artikel bei der Bürstädter Zeitung.

Quelle: Bürstädter Zeitung, Mittwoch, 03.03.2021


Kommentar zu Sport und Corona: Bitte lockern
Markiert in: