Der Hessische Fußball-Verband lässt den Spielbetrieb ruhen. Der Trainingsbetrieb beim JFV ist bis auf weiteres eingestellt.   Wir sind uns der Wichtigkeit dieser Maßnahme bewusst und stellen die Gesundheit und das Allgemeinwohl in den Vordergrund.           Bleibt gesund!

Wie viel vom Sport geht im Lockdown kaputt?

Alarm bei Sportvereinen und Medizinern im langen Corona-Lockdown: Existenzen und Gesundheit sind bedroht – Kindern fehlt die Bewegung. Die Folgen sind dramatisch.

MAINZ – Felix Neureuther war bekannt dafür, im Stangenwald viel zu wagen. Einer der bekanntesten deutschen Skifahrer ist auch nach der Karriere noch ausgesprochen mutig, indem er massiv Kritik am Verhalten der Politik übt, „sich nur auf Homeschooling zu konzentrieren“ und dabei den Sport komplett außer Acht zu lassen. Der 36-Jährige befürchtet „enorme Auswirkungen“ aufgrund der Pandemie nicht nur auf den Nachwuchs im Leistungssport, sondern vor allem auch im Breitensport.

„Was mich am meisten ärgert, ist, dass die Politik noch nicht so weit ist, dass sie erkennt, wie wichtig Bewegungsförderung für unsere Kinder ist“, sagte der ARD-Experte kürzlich in der BR-Sendung Blickpunkt Sport. Nach Studien der Weltgesundheitsorganisation WHO treiben 84 Prozent der Jugendlichen in Deutschland zu wenig Sport, mehr als die Hälfte der Schüler zwischen sieben und 14 Jahren haben Haltungsschäden. Neureuther fragt als Familienvater: „Was wird gerade für die Bewegung getan? Nichts!“

Zahl der Jugendlichen, die vor Bildschirmen sitzen, steigt

Die Zahl derjenigen Jugendlichen, die täglich mehr als acht Stunden vor den Bildschirmen verbringen, sei auf 25 Prozent gestiegen ist. Andere Studien sprechen sogar schon …

Weiter zum kompletten Artikel bei der Bürstädter Zeitung.

Quelle: Bürstädter Zeitung, Freitag, 05.02.2021


Wie viel vom Sport geht im Lockdown kaputt?
Markiert in: