Der Hessische Fußball-Verband lässt den Spielbetrieb ruhen. Der Trainingsbetrieb beim JFV ist bis 30.11.2020 eingestellt.   Wir sind uns der Wichtigkeit dieser Maßnahme bewusst und stellen die Gesundheit und das Allgemeinwohl in den Vordergrund.           Bleibt gesund!

Einstand der DIII in die neue Saison geglückt

Am Samstag, den 13.09.2020 startete die DIII des JFV Bürstadt in die neue Saison in einem „besonderen“ Jahr. Für unsere Jungs begann damit eine fußballerisch neue Herausforderung: Ab jetzt wird auf einem größeren Feld gespielt, es gibt die Abseitsregel, die Rückpassregel, gelbe Karten, offizielle Schiedsrichter und nicht zuletzt tatsächliche Spielergebnisse.

In den Vorbereitungsspielen, die absolviert wurden, zeigte sich, dass sie all diese Neuerungen sehr gut verinnerlicht zu haben scheinen. Das bekam auch die DII des ersten Gegners in der Runde, JSG Rimbach/Zotzenbach zu spüren.

Samuel half an diesem Tag bei der D IV des JFV Bürstadt aus. Starke Neuzugänge konnten in Bastian und Norick präsentiert werden – beide kamen vom JFV BiNoWa. Als Spielführer durfte dieses Mal Leon die Mannschaft auf das Feld führen.

Die erste Chance des Spiels hatte Bastian: Nach einem langen Pass aus dem Mittelfeld lief er auf den Torwart zu, brachte den Ball aber nicht an diesem vorbei (4.). Zwei Minuten später traf Elias zum 1:0. Mika spielte nach einer Balleroberung in der eigenen Hälfte einen tollen Steilpass in die Spitze und setzte Elias damit gut in Szene.

In der 10. Spielminute hatte Norick eine ungenutzte Möglichkeit nach einer Flanke von Elias. Kurz darauf brachte Mika eine Flanke in den Strafraum nach einem Doppelpass mit Norick auf der linken Seite, Bastian schoss den Ball nur knapp über das Tor (11.).

Nach 14 Minuten fiel das 2:0 durch eine Einzelaktion von Bastian: Er erkämpfte sich an der Mittellinie den Ball und war auf und davon. Die beiden Abwehrspieler schüttelte er ab und legte den Ball am heraus eilenden Torhüter vorbei.

Norick harmonierte in diesem Spiel sehr gut mit Mika. Erneut leiteten sie mit einem Doppelpass die nächste Chance für Norick ein, der allerdings an der langen Ecke vorbei zielte (19.). Unsere Jungs blieben weiterhin am Drücker. Jonathan nutze einen Abpraller eines Abwehrspielers zum Schuss, aber genau auf den Torwart (23.). Till hatte die nächste große Chance: Rico schickte ihn mit einem Steilpass Richtung Tor, doch dieses Mal blieb der Torwart ganz knapp Sieger im Laufduell und grätschte den Ball weg.

Doch kurz vor der Pause sollte noch das 3:0 fallen: Mika eroberte im Mittelfeld den Ball, passte zu Jonathan und lief sich dann wieder frei. Der Pass von Jonathan in die Mitte kam mustergültig zu Mika, der nur noch einschieben brauchte.

Nach der Pause dauerte es zehn Minuten ehe die Gastgeber wieder durchstarteten. Jonathan legte an der linken Außenlinie einen Lauf vom eigenen Strafraum bis zum gegnerischen hin, seine Flanke nahm Rico an. Dieser legte aus der Drehung den Ball für Till auf, dessen Abschluss von der Strafraumkante ganz knapp das Aluminium streifte (40.).

An der Entstehung des nächsten Tores war wieder Jonathan beteiligt, der ein enormes Laufpensum und ein sehr gutes Zweikampfverhalten an den Tag legte. Die Abwehr konnte mit einem Doppelpass mit Landis leicht ausgehoben werden, die Flanke von Jonathan wurde zu einem Eckball geklärt. Die Ecke kam herein, Tills beiden Schussversuche wurden noch geblockt, ehe Elias den Abstauber zum 4:0 spielte.

Die letzte Gegenwehr der Gäste war dadurch gebrochen und es gab tatsächlich Chancen im Minutentakt für die Bürstädter. Bastians Kopfball ging rechts am Tor vorbei (45.), Ricos flacher Distanzschuss ebenfalls (47.), Jonathans getretener Eckball ging direkt auf die Latte (48.), Elias blieb nach Pass von Bastian mit Glück am Ball, schoss aber ebenfalls knapp vorbei (49.).

Bastian war es, der mit seinem Doppelpack auf 5:0 erhöhte. Nach einem Eckball gab es erneut Konfusion im Strafraum und Bastian schloss erfolgreich ab (55.). Drei Minuten vor dem Ende erzielte Rico nach einem schönen, langen Pass von Leandro den Endstand.

Nicht unerwähnt bleiben soll die starke (Abwehr-)Leistung von Noel, Landis, Fabian, Leon und Leandro. Zwar waren die Gäste kaum gefährlich, dies lag aber zum großen Teil auch an der konzentrierten Abwehrleistung und dem starken Zweikampfverhalten.

JFV Bürstadt DIII : JSG Rimbach/Zotzenbach DII

6: 0

Aufstellung JFV Bürstadt: Luca Gebhardt, Landis Fuchs, Mika Schmitzer, Till Neudecker, Fabian Giegerich, Leon Keinz, Noel Herweg, Elias Noll, Rico Haberer, Bastian Rieger, Norick Ballweg, Jonathan Ohl, Leandro Consalvi

Einstand der DIII in die neue Saison geglückt
Markiert in: