Nach zwölf Wochen rollt der Ball in Bürstadt wieder

Der JFV Bürstadt nimmt nach und nach seinen Trainingsbeginn wieder auf
Von Marco Müller

BÜRSTADT – Fußball ist bekanntlich einer der beliebtesten und meist praktizierten Mannschaftssportarten. In Zeiten von Corona ein Konzept zu erstellen, wie im Jugendbereich trainiert werden kann und darf, stellt die Verantwortlichen vor eine Herausforderung. Dennoch ist es der sportlichen Leitung des Jugendfördervereins (JFV) um Rainer Uhrig und Toni Božanović in Zusammenarbeit mit den drei Stammvereinen gelungen, ein entsprechendes Konzept zu erarbeiten. Nach über zwölf Wochen Zwangspause startete jetzt der Trainingsbetrieb für die rund 200 Nachwuchskicker wieder – wenn auch unter anderen Gegebenheiten und erschwerten Bedingungen.


Nach Rücksprache in den jeweiligen Vereinsvorständen entschieden sich …

Weiter zum kompletten Artikel bei der Bürstädter Zeitung.

Quelle: Bürstädter Zeitung, Montag, 15.06.2020


Nach zwölf Wochen rollt der Ball in Bürstadt wieder
Markiert in: