Der Hessische Fußball-Verband lässt den Spielbetrieb ruhen. Der Trainingsbetrieb beim JFV ist bis auf weiteres eingestellt.   Wir sind uns der Wichtigkeit dieser Maßnahme bewusst und stellen die Gesundheit und das Allgemeinwohl in den Vordergrund.           Wie es in den nächsten Wochen weitergehen wird?  Darauf haben wir im Moment leider keine Antwort und müssen die weitere Entwicklung abwarten.          Bleibt gesund!

Held mahnt Jugendleiter

Loading Likes...

BERGSTRASSE – Der Bergsträßer Kreisfußballwart Reiner Held (Bürstadt) kann mit der Empfehlung des Hessischen Fußball-Verbandes vom Wochenende, die Saison zum 30. Juni zu beenden, gut leben. Mit Hilfe der Quotienten-Regelung soll es Auf-, aber keine Absteiger geben. Held findet das „so in Ordnung“, weil der Beschluss einstimmig gefasst worden sei. „Es spiegelt die Meinung der Bergsträßer Vereine wider.“ Die hatten zwar bei ihrer Videokonferenz ein anderes Modell favorisiert: 34 der 63 Vereinsvertreter votierten damals dafür, die Tabelle vom 8. März als Endstand zu nehmen, den Spitzenreiter als Aufsteiger zu bestimmen und auf Absteiger zu verzichten. Das hessische Gesamtbild ergab nun aber, dass die Mehrheit der hessischen Vereine für die Anwendung der Quotienten-Regelung ist.
Dass es nun noch mal rund einen Monat dauere, bis ein außerordentlicher Verbandstag dann tatsächlich das Ende der Saison beschließen kann, findet Held zwar auch nicht sonderlich glücklich, verweist aber auf die gesetzlichen Fristen, die eingehalten werden müssen. Dass andere Sportarten …


Weiter zum kompletten Artikel bei der Bürstädter Zeitung.


Quelle: Bürstädter Zeitung, Mittwoch, 20.05.2020


Held mahnt Jugendleiter
Markiert in: