Berichte der E I aus dem November

Loading Likes...

Text SaFe, Photos Dominik Hamala

Im November bestritt die E I des JFV Bürstadt gleich 4 Pflichtspiele, die auch alle siegreich absolviert werden konnten. Damit schloß das Team die Vorrundengruppe mit 7 Siegen nach 7 Partien äußerst erfolgreich ab, nachdem die Mannschaft bereits alle 5 Begegnungen in der Orientierungsrunde verlustpunktfrei für sich entscheiden konnte.

So kam es am am 05.11.2019 zu einem weiteren Flutlichtspiel bei der spielerisch sehr starken Vertretung der TSV Auerbach. Nach anfänglichen Problemen und einem frühen 0:1 Rückstand konnte Maxi noch vor der Pause zum 1:1 egalisieren. In der zweiten Hälfte konnte das Team gegen einen gleichwertigen Gegner dann die entscheidenden Szenen für sich verbuchen, so erhöhte Medison zum 2:1 aus Sicht des JFV Bürstadt. Die Auerbacher waren nun bei allem offensiven Bemühen natürlich anfällig für Konter und so trafen Damon zum 3:1 und Luca zum 4:1. Der zweite Auerbacher Treffer kurz vor Ende der Partie änderte nichts mehr am hart erkämpften Auswärtssieg gegen einen hochklassigen Gegner. Eine enge Partie, die speziell die Defensive richtig forderte, aber auch aufzeigte, dass wenige Situationen ein Spiel entscheiden können. Herausragend an diesem Abend war sicherlich die konzentrierte Leistung im Defensivverhalten und die starke Laufarbeit aller Akteure.

TSV Auerbach I – JFV Bürstadt I 2:4 (1:1)

JFV Bürstadt I

1. Nic Grimm – 12. Luke Birkle – 6. Torben Fenrich – 3. Neo Zalli – 11. Noah Reinig – 4. Ryan Morrison – 10. Medison Hasanaj (1) – 7. Luca Sinato (1) – 13. Damon Müller (1) – 8. Maxi Hamala (1) – 9. Liam Rödig

——————————————————————————————————————–

Am 16.11.2019 traf man dann zuhause auf die Mannschaft von Olmpia Lorsch. Gegen dieses Team war in der Orientierungsrunde noch ein zweistelliger Kantersieg eingefahren worden, allerdings hatten die Kicker aus Lorsch sich dieses Mal viel vorgenommen und agierten äußerst dizipliniert. Trotzdem gelang es dem JFV Bürstadt schon früh die Weichen auf einen ungefährdeten Heimsieg zu stellen.

Maxi / Foto DH

Dem frühen 1:0 durch Maxi, ließen Medison und Noah noch in der ersten Spielhälfte die Treffer zum 2:0 und 3:0 folgen. In der zweiten Halbzeit schraubten Ryan, Medison und noch zwei Mal Maxi das Ergebnis zu einem völlig ungefährdeten 7:1 Heimsieg in die Höhe. Die Mannschaft agierte trotz klarer Überlegenheit fast durchgehend konzentriert und ließ bis auf einen Gegentreffer wenig zu, so daß Nic im Tor der Bürstädter einen ruhigen Samstagmittag verleben konnte.

Liam / Foto DH

JFV Bürstadt I – Olympia Lorsch I 7:1 (3:0)

JFV Bürstadt I

1. Nic Grimm – 12. Luke Birkle – 6. Torben Fenrich – 3. Neo Zalli – 11. Noah Reinig (1) – 4. Ryan Morrison (1) – 10. Medison Hasanaj (2) – 2. Arlind Lokaj – 7. Luca Sinato – 8. Maxi Hamala (3) – 9. Liam Rödig

——————————————————————————————————————–

Schon eine Woche nach dem deutlichen Heimerfolg gegen Olympia Lorsch I erwartete man mit der FSG Bensheim I bereits den nächsten Gegner in Riedrode.

Noah / Foto DH

Auch an diesem Spieltag boten die jungen Spieler des JFV Bürstadt den anwesenden Zuschauern wieder ein tolles Offensivfeuerwerk. Erfahrungsgemäß geht es gegen die FSG Bensheim körperlich immer hart zur Sache, aber die deutliche spielerische Überlegenheit des Bürstädter am heutigen Tag ließ kaum hitzige Zweikämpfe aufkommen.

Neo / Foto DH

Dem frühem 1:0 durch Noah, ließ Medison mit tollem Kopfball – jeweils nach nach einer Standardsituation – das 2:0 folgen, so daß schon nach 10 Minuten die Begegnung im Grunde entscheiden war.

Die Mannschaft des JFV Bürstadt ließ weiterhin Ball und Gegner laufen, so daß die Bensheimer kaum in Zweikämpfe kamen. Chance um Chance wurde herausgespielt und minütlich rollte eine neue Angriffswelle auf das Tor der Gäste zu. Gleich mehrmals in dieser Partie verhinderte zudem das Aluminium ein weiteres Tor für die Gastgeber.

Arlind / Foto DH

Wie es allerdings oft in solchen Spielen ist, reichte eine Unachtsamkeit im Spielaufbau, die zum 1:2 führte um den Gegner wieder Hoffnung zu geben. Fast im Gegenzug erhöhte Maxi dann aber auf 3:1 und war auch kurze Zeit später zum 4:1 Halbzeitstand erfolgreich.

Ryan / Foto DH

Auch nach Beginn der zweiten Hälfte zeigte sich der Gastgeber in Torlaune, zuerst durfte erneut Maxi seinen dritten Treffer an diesem Tag feiern, bevor dann Liam, Medison, Ryan und mit einem Doppelpack erneut Liam das Ergebnis auf ein auch in dieser Höhe verdientes 10:1 schraubten.

JFV Bürstadt I – FSG Bensheim I 10:1 (4:1)

JFV Bürstadt I

1. Nic Grimm – 6. Torben Fenrich – 3. Neo Zalli – 11. Noah Reinig (1) – 4. Ryan Morrison (1) – 10. Medison Hasanaj (2) – 2. Arlind Lokaj – 8. Maxi Hamala (3) – 9. Liam Rödig (3)

——————————————————————————————————————–

Zum letzten Spiel der Vorrunde und somit auch vor der wohlverdienten Winterpause ging es dann zur KSG Mitlechtern I. Die bisherigen Ergebnisse des Teams ließen ein schweres Spiel erwarten und tatsächlich wogte die Partie lange zwischen beiden Strafräumen hin und her.

Damon / Foto DH

Während die Fußballer des JFV Bürstadt versuchten spielerisch eine Lösung zu finden, probierte es der Gastgeber zumeist mit weiten und hohen Bällen, aber die Defensive um Torhüter Nic, Noah, Torben und Neo war stets aufmerksam. Trotz einiger eigener Möglichkeiten, die aber von gut haltenden Torhüter der Mitlechterner pariert wurden, blieb es bis zur Pause beim 0:0.

Torben / Foto DH

Zu Beginn der zweiten 25 Minuten erhöhte sich der Druck auf das Tor der Gastgeber und so gelang Arlind folgerichtig das erlösende 1:0. Mitlechtern hatte zwar nach einem Eckball noch die große Ausgleichschance, aber in der Folgezeit gelangen Dank der spielerischen Überlegenheit im Mittelfeld Noah noch zwei Tore zum am Ende verdienten 3:0 Auswärtserfolg.

Medison / Foto DH

KSG Mitlechtern I – JFV Bürstadt I 0:3 (0:0)

JFV Bürstadt I

1. Nic Grimm – 6. Torben Fenrich – 3. Neo Zalli – 11. Noah Reinig (2) – 4. Ryan Morrison – 10. Medison Hasanaj – 2. Arlind Lokaj (1) – 8. Maxi Hamala – 13. Damon Müller



Berichte der E I aus dem November
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.