Zweiter Sieg im zweiten Spiel – E II schlägt FV Hofheim

Loading Likes...

Bei schönstem Herbstwetter hatte unsere E II den FV Hofheim zu Gast. Und sie behielt sich Spielwitz, allerdings auch miserable Chancenverwertung aus dem letzten Spiel. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag: Direkt nach dem Anpfiff spielte Till im Mittelfeld zu Fabian, der einen weiten Pass an die linke Strafraumgrenze zu Rico brachte – von wo dieser zum frühen 1:0 abschloss.

Till im Zweikampf mit zwei Gegnern

Till als Mittelfeldmotor ließ kurz darauf zwei Gegner stehen – sein Weitschuss wurde jedoch pariert. Die Chancen kamen nun im Minutentakt. Eine Minute später versuchte sich Mika mit einem Schlenzer knapp über den Torwinkel und auch Rico kam zu einer Großchance. Till umspielte dieses Mal gleich vier Hofheimer und legte den Ball von rechts in die Mitte zu Rico – der vergab jedoch völlig freistehend.

In der 8. Minute spielte Mika aus der Mitte einen Traum-Steilpass, mit dem er Fabian auf die Reise schickte. Der blieb cool und erzielte das 2:0. Das 3:0 fiel durch ein Eigentor nach einem scharf getretenen Eckball, der von einem Abwehrspieler ins Tor bugsiert wurde.

Fabian erobert den Ball

Die Überlegenheit des JFV Bürstadt war nicht zu übersehen. Fast jeder Zweikampf ging an die Heimmannschaft. So auch vor dem vierten Tor: Nach einem Abstoß eroberte Till sich den Ball von der Abwehr und schob am Torwart vorbei ein. Alles sah nach einem Debakel für die Gäste aus, doch ab diesem Zeitpunkt trat der Chancenwucher auf den Plan.

Elias, Till und Leandro schauen dem Schuss nach

Noel war wie in den Spielen zuvor wieder sehr aktiv und zweikampfstark. In der 17. Minute spielte er durch einen Doppelpass mit Mika Rico frei, doch der ließ die Gelegenheit liegen. Genau wie Fabian, dessen Nachschuss nach einem Abpraller auf den Torhüter ging – Noel hatte sich mit einem Weitschuss versucht (19.). Bei der nächsten Aktion steckte Fabian einen Ball zu Noel durch, der die Abwehr in der Lücke fand, doch dieses Mal war der Hofheimer Schlussmann auf seinem Posten (21.). Rico traf kurz vor der Pause noch den Pfosten. In der Pause löste Luca Samuel im Tor ab.

Luca passt in den Lauf von Noel

Fünf Minuten nach der Pause zeigten Elias und Till einen tollen Doppelpass auf engstem Raum. Tills Schuss ging aber an die Latte. Danach dauerte es bis zur 38. Minute ehe Bürstadt gefährlich vor dem Tor der Gäste auftauchte. Und wieder rettete Aluminium bei dem Abschluss von Jonathan, der erneut sehr laufstark war.

In der 40. Minute machte Rico Mario Gomez alle Ehre: Einen scharfen Flachpass von Mika bugsierte er aus einem Meter Entfernung irgendwie über das Tor. Mika hatte dann selbst eine Torchance; eine Flanke von Till nahm er an und lupfte den Ball über den Torhüter, allerdings auch knapp über das Tor.

Gewusel im Strafraum nach einer Ecke

Leandro, der in der Abwehr genau wie Leon kaum beschäftigt wurde, versuchte sich mit einem Schuss von außerhalb des Strafraums – der ging aber in die Arme des Torwarts (46.). Samuel, in der ersten Hälfte noch im Tor aktiv, prüfte kurz vor Spielschluss noch einmal die Stabilität des Pfostens und der Latte. Somit blieb auch er glücklos und der Spielstand beim 4:0 der ersten Hälfte.

JFV Bürstadt II : FV Hofheim

4:0

Aufstellung JFV Bürstadt: Samuel Braun, Luca Gebhardt, Mika Schmitzer, Leandro Consalvi, Jonathan Ohl, Till Neudecker (1), Fabian Giegerich (1), Leon Keinz, Noel Herweg, Elias Noll, Rico Haberer (1)

Zweiter Sieg im zweiten Spiel – E II schlägt FV Hofheim
Markiert in: