Elf Tore zum Auftakt – E II zu Gast bei SF Heppenheim

Loading Likes...

Nachdem die Orientierungsrunde abgeschlossen wurde, startete die E II des JFV Bürstadt in ihrer Gruppe gegen die E I der Sportfreunde aus Heppenheim – und zwar in Heppenheim. Landis konnte auf Grund einer Verletzung nicht mitwirken. Dass die anfangs der Saison neu formierte Truppe der E II spielerisch einiges auf dem Kasten hat, wurde gleich zu Beginn deutlich. Leon spielte im Mittelfeld zu Rico, der per Direktpass auf die Außenbahn zu Mika weiterleitete. Mika lief noch ein paar Meter Richtung Grundlinie und brachte seine Flanke zu Fabian, der den Führungstreffer erzielte.

Elias setzt sich durch

So sollte es auch weitergehen. Till war Aktivposten im Mittelfeld. Zwei seiner strammen Weitschussversuche wurden vom gegnerischen Torwart pariert. Elias traf nach Zuspiel von Till nur die Latte (12. Minute). Auch weitere, kleinere Chancen wurden liegengelassen – dieser Chancenwucher sollte sich rächen. Bürstadt war klar die bessere Mannschaft, jedoch anfällig für Konter. In der 14. Minute kamen die Gastgeber zu einer Doppelchance als die Spieler Nr. 10 und Nr. 7 vor Samuel auftauchten. Der entschärfte nicht nur den ersten Schuss, sondern auch noch den Nachschuss. Bei der anschließenden Ecke war Samuel schon geschlagen, doch Till rettete auf der Linie.

Tills Schussversuch; Mika drückt die Daumen

Nur eine Minute später kam es erneut zu einem Konter nach einem weiten Befreiungsschlag der Heppenheimer. Der quirlige Spieler mit der Nr. 7 schob den Ball an Samuel vorbei zum 1:1 ein. Nach einem Foulspiel gab es Freistoß für Bürstadt. Elias brachte den Ball schön in den Strafraum, wo ihn ein Abwehrspieler nur knapp über die Latte zur Ecke köpfte (19.).

Das 1:2 für die Gäste war einigermaßen kurios und Elias´eisernem Willen „geschuldet“: Einen Schuss von Fabian konnte der Torhüter nur abprallen lassen. Elias´ Nachschuss traf den am Boden liegenden Schlussmann, der zweite Versuch von Elias ging an den Pfosten und von dort erneut Richtung Elias – im dritten Versuch köpfte er dann zum 1:2 ein (22.).

Noel und Mika gegen drei Gegner

Praktisch im Gegenzug fiel durch eine Kopie des 1:1 der zweite Ausgleichstreffer durch die Nr. 7. Noch vor der Pause ging Bürstadt mit 2:3 in Führung: Till blieb vor dem Tor nach einem weiten Pass von Luca eiskalt und schloss mit seinem schwächeren, linken Fuß ab (24.).

Auch nach der Pause blieben die Gäste spielbestimmend und zeigten schöne Kombinationen. Rico traf zum 2:4 nachdem Elias den Ball aus der Mitte auf die rechte Seite zu Till gespielt hatte und dessen Flanke in Rico einen Abnehmer fand. Die Defensive um die zweikampfstarken Leon, Leandro, Noel und Mika stand sehr stabil. Doch schon ein einziger Abwehrfehler als Noel nach einem weiten Abschlag den Ball nicht richtig traf, wurde von den Sportfreunden bestraft und zum Anschlusstreffer genutzt (27.).

Noel erobert den Ball; Leon sichert ab

In der Folge wurde die Überlegenheit des JFV immer deutlicher. Till hätte mit seinem zweiten Treffer den alten Zwei-Tore-Abstand wiederherstellen können – sein Schuss streifte aber den Pfosten. In der 33. Minute stand Rico dank seines Torriechers goldrichtig im Strafraum als der Torhüter einen Schuss von Till nach vorn abprallen ließ – 3:5. Vier Minuten später traf Till ein weiteres Mal Aluminium.

Rico im Zweikampf; Elias und Till erwarten den Pass

Noel war sehr strebsam und zweikampfstark und leitete einige Angriffe aus dem defensiven Mittelfeld heraus ein. Ein solcher führte zu einem Eckball. Leandro stand an „seinem Platz“ an der Strafraumgrenze und tatsächlich kam der Ball zu ihm. Sein wuchtiger Versuch verfehlte knapp das Gehäuse. Elias sorgte mit seinem zweiten Tor in der 41. Minute für die Vorentscheidung. Zumal Samuel die Konter und Tricks der Heppenheimer durchschaut hatte und Nr. 7 beim letzten Versuch den Ball vom Fuß nahm.

Samuel pariert, während Fabian, Leandro und Leon zur Hilfe eilen

Kurz vor Ende der Partie schraubte Luca das Ergebnis auf 3:7 nach einem wunderbaren Pass von Noel. Rico erhöhte gar auf 3:8: Erneut war Noel der Vorlagengeber. In der letzten Minute packte Mika einen Schlenzer von der Strafraumkante aus, den der Torhüter mit einer guten Parade noch an die Latte lenkte. Somit blieb es beim, auch in der Höhe, verdienten 3:8 für Bürstadt.

SF Heppenheim : JFV Bürstadt II

3:8

Aufstellung JFV Bürstadt: Samuel Braun, Luca Gebhardt (1), Mika Schmitzer, Leandro Consalvi, Till Neudecker (1), Fabian Giegerich (1), Leon Keinz, Noel Herweg, Elias Noll (2), Rico Haberer (3)

Elf Tore zum Auftakt – E II zu Gast bei SF Heppenheim
Markiert in: