C1 mit Durststrecke nach der Winterpause!

Loading Likes...

Nach der Winterpause und den Erfolgen bei den Hallenmeisterschaften, absolvierte die C1-Jugend in ihrer Rückrunden-Vorbereitung 3 Testspiele gegen die führenden Teams der Kreisliga.

Im ersten Spiel war die C1 zu Gast bei der JSG Lörzenbach/​Mitlechtern. Das Spiel gewann die C1 souverän mit 1:5 Toren.

Im zweiten Spiel traf die C1 auf den FC 07 Bensheim II. Das Spiel endete mit einem 2:2 Unentschieden.

Im dritten und letzten Spiel gegen den Tabellenführenden JSG Einhausen, kam die Mannschaft mit einem 0:3 unter die Räder. Bei diesem Testspiel wollte einfach nichts gelingen, auch die Tagesform war dabei ausschlaggebend.


Mittlerweile ist die C1 schon wieder in die Runde gestartet und nagt an einer Durststrecke mit den Ergebnissen. Im Spiel gegen Königstädten hatten die C1-Spieler in den ersten fünfzehn Minuten die besseren Nerven und führten verdient mit 1:0. Kurz darauf hatte die C1 schon die nächste Chance auf dem Fuß, vergab aber freistehend vor dem Tor. Der Gegner merkte, dass die C1 nicht in allen Bereichen im Spiel ihre Stärke nutzte und kam zum 1:1 Ausgleich. Danach kam es zum Desaster und die Mannschaft kassierte durch mehrere individuelle Fehler noch vor der Pause vier Tore. Der deutliche Rückstand machte es schwer, wieder zum Anschluss zurück zu finden.
Doch an Kampf mangelte es nicht und die C1 kam noch mit einem 6:3 für den Gastgeber aus der Partie.


Im zweiten Rundenspiel nach der Winterpause traf die C1-Jugend daheim gegen den SV Münster und wollte zeigen, das in der Liga weiterhin mit ihr zu rechnen ist.
Wer das Spiel verfolgt hatte, konnte das Ergebnis kaum glauben. Die C1 dominierte eigentlich in allen Belangen das Spiel. Aber etliche Torchancen wurden vergeben. Es hätte gut und gerne fünf oder sechs null stehen können. Die letzten zehn Minuten passierte genau das, mit dem keiner gerechnet hatte. Die C1-Spieler kassierten aus dem nichts einen Treffer und waren geschockt. Kurz darauf gelang den Gästen nach einem schnellen Konter das 0:2. Dies war auch der Endstand.
Alles in allem ein “dreckiger” Sieg, wie es der Co-Trainer der Gäste formulierte. Den C1-Spielern stand die Enttäuschung spürbar ins Gesicht geschrieben.


Um die Stimmung nach dem Spiel etwas zu heben, lud das Trainergespann Gebhardt/Karagiannis das gesamte Team zum gemeinsamen Pizza essen ein.


Im nächsten Spiel trifft die C1-Jugend auf SV St. Stephan Griesheim, der um den Titel in der Gruppenliga mitmischt.
Ein Fünkchen Hoffnung gibt es aber trotzdem für die C1, da Griesheim im letzten Spiel verlor und die C1-Spieler bisher immer die besten Spiele gegen die Favoriten in der Liga bestritten haben.

Kader:
Maurizio Bandiera, Mahir Camkiran, Leutrim Dajakaj, Timo Fast, Lend Huruglica, Gentian Karaxha,
Lukas Keim, Kacper Lewandowski, David Meyer, Filip Mikrut, Ferris Ochs, Rouven Penz, Aristide Pourikas,
Tim Stahlheber, Noah Volz

Trainer:
Danilo Gebhardt, Christos Karagiannis

C1 mit Durststrecke nach der Winterpause!
Markiert in: