E III unterliegt in Zwingenberg

Loading Likes...
  • Bericht von Sven Neudecker

Eintracht Zwingenberg I – JFV Bürstadt III

Am dritten Spieltag der Rückrunde musste unsere E III auswärts in Zwingenberg antreten. In dieser Partie fehlte Leandro krankheitsbedingt.

Kurz vor Spielbeginn stiftete der Trainer der Heimmannschaft Verwirrung als er unseren Trainern mitteilte, dass er zwei Spieler aus der E II mitspielen lassen müsse, da er ansonsten keine Auswechselspieler habe. Wie sich herausstellen sollte, hatte Zwingenberg offenbar die Mannschaften „getauscht“ – zeitgleich spielte eine zweite E-Jugend gegen die Sportfreunde Heppenheim. So traten unsere Jungs letztlich unter Protest von Trainer Marco gegen die Spieler der E I an, die bereits in der Hinrunde körperlich viel überlegener waren.

Bürstadt verschlief die ersten Minuten des Spiels komplett und geriet durch individuelle Fehler schnell mit 3:0 ins Hintertreffen. Dabei hatte Samuel noch Schlimmeres durch einige gute Paraden verhindert. Erst nach einer viertel Stunde fanden die Gäste ins Spiel und kreierten sich einige Möglichkeiten. Rico fehlte nach einem durch Mika nach einer gegnerischen Ecke eingeleiteten Konter das Abschlussglück.

In der Zeit bis zur Pause war man allein am Drücker. Till und Rico, die hervorragend durch Mika und David bedient wurden, konnten den Ball bei ihren Versuchen jedoch nicht im Tor unterbringen. Zwingenberg hatte mit dem Pausenpfiff noch eine Großchance nach einem Konter: Der Spieler mit der Nummer 10 schoss dabei über das leere Tor der Gäste – Samuel war rausgelaufen und hatte einen ersten Versuch pariert.

Kurz nach dem Wiederanpfiff fing Till einen Pass am eigenen Tor ab und startete einen Sololauf über das komplette Spielfeld bis in den gegnerischen Strafraum, vorbei an seinen Gegenspielern – seinen erfolgreichen Abschluss verhinderte der Torpfosten.

In der zweiten Hälfte dümpelte das Spiel bis zur 35. Minute vor sich hin. Positiv erwähnen muss man dabei Mika, Baran und Landis in der Abwehr. Die drei zeigten erbitterte Zweikämpfe, welche sie meist für sich entschieden. Dadurch ergaben sich nur wenige Chancen für die Gastgeber. Und wenn, war Samuel der gewohnt starke Rückhalt. Aber auch Maximilian arbeitete wieder fleißig im Mittelfeld.

So war es auch ein wenig überraschend, dass in der 36. Minute das 4:0 fiel – eine zu hohe Führung gemessen an den Spielanteilen. Doch wie schon in manchen Spielen der Hinrunde steckten unsere Jungs nicht die Köpfe in den Sand, sondern kämpften weiter.

In der 41. Minute erzielte Rico dann auch den verdienten Treffer nach einer schönen Vorarbeit von Baran. Zwei Minuten später traf Landis mit seinem Schuss nur die Latte. So blieb es bei dem 4:1 bis zum Schlusspfiff.

Eintracht Zwingenberg I – JFV Bürstadt III 4:1 (3:0)

Samuel Braun, Landis Fuchs, Mika Schmitzer, Rico Haberer (1),Till Neudecker, Maximilian Hamala, Baran Ates, David Uzarevic

E III unterliegt in Zwingenberg
Markiert in: