Zweites Spiel – Zweiter Sieg

Loading Likes...
  • Bericht von Sven Neudecker, Photos von Dominik Hamala

JFV Bürstadt III – TSV Auerbach V

Am Samstag, 16.03.2019 war die E V des TSV Auerbach zu Gast in Bürstadt. Da Stammtorhüter Samuel nicht dabei sein konnte, wechselten sich Landis und David im Tor unserer E III ab. Und beide machten ihre Sache gut. Der Torwart der Gegenseite jedoch auch.

Till mit vielen klugen Anspielen und sehr präsent im Mittelfeld

In der 4. Minute konnte er sich das erste Mal bei einem Weitschuss von Baran in Szene setzen. Ebenso nur drei Minuten später als David nach einem Zuspiel von Rico frei vor dem Tor aufgetaucht war. In den ersten zehn Minuten hielt er sein Tor sauber, auch bei zwei weiteren Chancen durch David und Rico nach weiten Einwürfen durch Mika. In dieser Zeit waren die Gäste aus Auerbach lediglich durch zwei Weitschüsse gefährlich geworden, die beide am Tor vorbeigingen.

Baran zeigte tollen Einsatz

Nach elf gespielten Minuten konnte David den Schlussmann der Gäste endlich überwinden. Die Freude über die Führung währte nicht lange – eine Minute später fiel der Ausgleich. Die ansonsten sichere Abwehr der Bürstädter lieferte sich im Spielaufbau einen Fehlpass vor die Füße eines Gegners. Dessen Schuss parierte Landis noch sehr gut, bei dem Nachschuss war er jedoch machtlos.

Maximilian hatte bei seinen Torchancen heute kein Glück, im Hintergrund Leandro

Unsere Jungs waren trotzdem weiter spielbestimmend – wie schon im Spiel gegen SF Heppenheim eine Woche zuvor. Tills Versuch aus der „zweiten Reihe“ wehrte der Torhüter gerade noch nach vorn ab, die Nachschuss-Versuche von Rico und Leandro fanden nicht ihr Ziel. Ebenso wenig der stramme Schuss von Leandro von der Strafraumkante kurze Zeit darauf.

In der ersten Hälfte hielten die körperlich überlegenen Gäste noch gut dagegen und kamen durch einen verunglückten Rückpass zu einer Gelegenheit. Landis kam aus dem Tor und klärte den Ball vor dem Stürmer.

Mika wie immer sehr kampfstark

David hütete in der zweiten Halbzeit das Tor. Er sollte sich aber nur einmal wirklich beweisen müssen: Nach einem weiten Einwurf kam ein Auerbacher Spieler frei zum Schuss – David parierte diesen. Es war die einzige, nennenswerte Chance der Gäste bis zum Ende. Auch wenn sie dieses Mal Zweikampfstärke vermissen ließen: Zu überlegt zogen die jungen Gastgeber ihr Kombinationsspiel auf.

Rico war es, der die Führung zum 2:1 erzielte. Die Entstehung des Treffers war einigermaßen kurios: Der Torhüter der Gäste wollte den Ball nach vorn schlagen, traf dabei aber seinen Abwehrspieler mit der Nr. 12 am Rücken. Rico reagierte am schnellsten, holte sich den Abpraller und schoss ihn ins Tor der verdutzten Auerbacher.

Till hier gleich gegen 2 Auerbacher Spieler

In der Zeit bis kurz vor Schluss nutzten unsere Jungs ihre Chancen nicht, was teilweise auch an dem glänzend aufgelegten Schlussmann der Gegner lag. Landis wurde zwei Minuten nach der Führung durch Till im Strafraum angespielt, die Nummer 1 wehrte den Schuss ab. Danach zielte Maximilian knapp am Tor vorbei nach schöner Vorarbeit von Till, der zwei Gegenspieler ausgespielt hatte. Pechvogel des Tages war Maximilian – gleich zwei seiner Schüsse trafen die Latte.

Rico zeigte heute wieder einmal Stürmerqualitäten im Abschluss

Zum 3:1-Endstand traf erneut Rico nach einem Einwurf von Maximilian in den Strafraum über die Abwehr hinweg.

Das dritte Spiel der Rückrunde findet bei der SV Eintracht Zwingenberg II statt. Anstoß wird am 23.03.2019 um 12.30 Uhr sein.

JFV Bürstadt III – TSV Auerbach V 3:1 (1:1)

Landis Fuchs, Mika Schmitzer, Rico Haberer (2), Till Neudecker, Leandro Consalvi, Maximilian Hamala, Baran Ates, David Uzarevic (1)

Zweites Spiel – Zweiter Sieg
Markiert in: