Geglückter Start in die Rückrunde für die E III.

Loading Likes...
  • Bericht von Sven Neudecker, Photos von Dominik Hamala

SF Heppenheim II – JFV Bürstadt III

Im ersten Spiel nach der Winterpause traf unsere E III auf die E II der Sportfreunde Heppenheim. Die mitgereisten Gästefans aus Bürstadt waren sich einig: Das beste an dem windigen, ungemütlichen Wetter war noch, dass es nicht regnete. Das tat der Spiellaune unserer Jungs auf dem Platz jedoch keinen Abbruch.

Bereits die erste Chance in der 4. Minute wurde zur Führung genutzt. Till eroberte im Mittelfeld den Ball gegen den – wie bereits im Hinspiel – stärksten Spieler der Heppenheimer mit der Trikotnummer 6. Er lief ein paar Meter, passte entlang der Außenlinie zu Maximilian, der eine halbhohe Flanke in die Mitte brachte. Rico konnte den Ball kurz vor dem Torhüter annehmen und zum 1:0 einnetzen.

Trainer Marco entspannt, hier setzt sich Leandro gleich gegen 2 Gegner durch, Rico braucht nicht einzugreifen.

Der JFV war von Beginn an spielbestimmend. So kam der Gastgeber nur durch einen weiten Schuss aus der Abwehr zu einer Möglichkeit. Samuel kam aus seinem Tor und klärte völlig abgeklärt vor dem herannahenden Stürmer.

In der Folge kam es für David zu einer Doppelchance innerhalb einer Minute. In der 15. Minute war es Pech, das seinen Treffer verhinderte: Rico war es, der einen flachen Pass zu David in den Strafraum gespielt hatte. David war einen Schritt schneller am Ball als der Torwart, den er tunnelte. Ein Abwehrspieler klärte aber noch auf der Linie. Dieser Klärungsversuch kam jedoch postwendend durch einen langen Pass zurück. Dieses Mal nahm David den Ball mit dem Rücken zum Tor an. Seine Drehung dauerte zu lange und so wurde der Ball vom Schlussmann geklärt.

Erst in der 16. Minute kam Heppenheim zur zweiten Chance. Samuel verhinderte den Treffer, indem er dem einschussbereiten Spieler mit der Nummer 4 den Ball entschlossen weggrätschte. Die anschließende Ecke war ebenfalls gefährlich: Zum Glück für Bürstadt stand Landis goldrichtig auf der Torlinie. Es blieb die letzte größere Möglichkeit für Heppenheim für den Rest des gesamten Spiels. Bürstadt ließ einfach nicht mehr zu.

David gewinnt hier das Laufduell.

In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit ging Rico verschwenderisch mit seinen Torchancen um. Zweimal wurde er wunderbar durch Till in Szene gesetzt, der Diagonalpässe von der Mittellinie an die Strafraumkante zu ihm spielte und somit die komplette Abwehr aushebelte. Den ersten erfolgreichen Abschluss verhinderte der Pfosten, den zweiten der Torhüter. Fünf Minuten später gab es einen weiten Abschlag von Samuel. Den Querschläger des Abwehrspielers holte sich Maximilian, der erneut ein Auge für den in der Mitte freistehenden Rico hatte. Dessen Schuss verfehlte das Gehäuse.

Zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff war die Kombination andersherum erfolgreich. Ricos Schuss konnte der Towart der Gastgeber abwehren – Maximilian war zur Stelle und schob zum hochverdienten 2:0 ein.

In der zweiten Halbzeit münzten unsere Jungs ihre Überlegenheit und Chancen in Tore um. Leandro, der auf Anweisung der Trainer den Platz mit Till getauscht hatte, zeigte in Minute 35 ein tolles Solo. Er umspielte gleich drei Gegner – sein Abschluss strich knapp über das Tor.

Landis war auf der linken Seite einmal mehr sehr lauf- und zweikampfstark. Immer wieder lief er bis zur Grundlinie und brachte den Ball in die Mitte zu seinen Mitspielern. Mika konnte eine solche Vorlage zum 3:0 verwandeln.

Rico attackiert hier seinen Gegenspieler, im Hintergrund Mika.

Auch die Trainingsarbeit bei Eckbällen hätte sich fast ausgezahlt. Till lauerte an der Strafraumgrenze. Seinen Weitschuss lenkte der starke Torwart der Heppenheimer noch knapp am Tor vorbei.

Nach 43 Minuten sollte Rico endlich zu seinem zweiten Tor kommen. Nach einer Balleroberung passte Mika von der linken Seite zu ihm. Rico schloss ab und es stand 4:0.

David, der in Halbzeit eins im Sturm unglücklich agierte, wurde in der zweiten Hälfte von den Trainern in die Abwehr beordert. Dort machte er seine Sache sehr gut und leitete das 5:0 durch einen feinen Pass zu Rico ein. Rico umspielte zwei Gegner und passte genau in den Lauf zu Mika, der vor dem Tor für den mitgelaufenen Landis auflegte. Landis schloss aus spitzem Winkel erfolgreich ab.

Landis mit erfolgreichem Abschluss, Till im Hintergrund.

Kurz vor Schluss verwehrte der Torhüter erneut durch eine Spitzenparade Till einen Treffer. Dessen gewaltigen Weitschuss lenkte er mit den Fingerspitzen über die Latte.

Mit dem Schlusspfiff wurde das Eckballtraining dann wirklich belohnt. Mika lief in den Strafraum und lenkte die Ecke am kurzen Pfosten ins Tor.

Die tolle Entwicklung unserer jungen Mannschaft war an dem Endergebnis von 6:0 und der Art und Weise, wie dieses entstanden ist, zu sehen. In der Hinrunde ging diese Begegnung erheblich enger zu und „nur“ 4:3 für unsere E III aus.

Das nächste Rückrundenspiel findet am Samstag, den 16.03.2019 zu gewohnter Anstoßzeit um 12.30 Uhr in Bürstadt statt. Gegner wird dann der TSV Auerbach V sein. Das Hinspiel war, ein wenig unerwartet, 1:1 ausgegangen.

SF Heppenheim II – JFV Bürstadt III 0:6 (0:2)

Samuel Braun, Landis Fuchs (1), Mika Schmitzer (2), Rico Haberer (2), Till Neudecker, Leandro Consalvi, Maximilian Hamala (1), Baran Ates, David Uzarevic

Geglückter Start in die Rückrunde für die E III.
Markiert in: