Glückliches Ende für E III nach spannender Partie.

Loading Likes...

E-Jugend: JFV Bürstadt III – JFV Wald-Michelbach/Absteinach II

  • von Sven Neudecker

Im dritten Spiel innerhalb einer Woche empfing die E III des JVF Bürstadt, die auf den erkrankten Rico verzichten musste, die E II des JFV Wald-Michelbach/Absteinach. Es entwickelte ein sehr ausgeglichenes Spiel ohne zwingende Torgelegenheiten in den ersten Minuten.

Zumeist erster Sieger in den Zweikämpfen – Mika.

Nach 5 Minuten fasste sich Maximilian ein Herz und brachte den Ball mit einem wuchtigen Schuss Richtung Gästetor, der Pfosten verhinderte jedoch den Führungstreffer. In der Folgeminute kam ein weiter Ball in den Strafraum der Gäste, den die Abwehr nicht klären konnte. David eroberte sich vor den Füßen des Torhüters den Ball, umspielte diesen gekonnt und schob den Ball zum 1:0 ins Tor.

Tolle und rassige Zweikämpfe konnten die Zuschauer im ausgeglichenen Duell der beiden Teams bewundern. Hier erobert Mika am Boden liegend den Ball. Maximilian schaltet am Schnellsten , während Leandro ebenfalls mitgelaufen ist.

Die Freude währte nur kurz. Denn fast im Gegenzug zeigten vor allem die älteren Spieler des JFV Wald-Michelbach/Absteinach ihr Können. Einen schönen Spielzug über die linke Seite schloss der Stürmer zum 1:1 ab.

In den nächsten Minuten wog das Spiel hin und her. Ein leichtes Plus an Chancen hatten sich dabei unsere Jungs erspielt. Es ergaben sich hierdurch einige gute Gelegenheiten für Till und Baran, deren Versuche aber entweder knapp das Tor verfehlten, von dem Gästetorwart vereitelt oder von einem Abwehrspieler auf der Linie gerettet wurden.

Garant für den Heimsieg – tolle Leistung von Torhüter Samuel.

Kurz vor der Pause tauchte die Nr. 20 der Gäste von der rechten Seite vor unserem Torhüter Samuel auf, sein Abschluss ging jedoch nur an das Außennetz.

David kam nach der Pause zu einer doppelten Großchance. Bei der ersten war Landis auf der rechten Seite durchgelaufen und passte flach in die Mitte. Der Torhüter war schon geschlagen, kurz vor David versprang der Ball und so konnte er diesen nicht im Tor unterbringen.

Maximilian hier beim Torschuss, im Hintergrund Till.

Bei der nächsten Aktion spielte Landis aus der eigenen Hälfte einen weiten Diagonalpass in den Strafraum zu David, der den Ball nicht gleich unter Kontrolle brachte, so dass der nachfolgende Schuss noch von einem Abwehrspieler geblockt werden konnte.

Ab der 32. Spielminute drängten die Gäste mehr auf die Führung. Unsere Abwehr um Mika, Leandro und abwechselnd Baran und Till wurde viel beschäftigt. Zweimal kam der Ball gefährlich durch. Nach jeweils einem langen Pass in die Spitze war der Spieler mit der Trikotnummer 2 frei auf Samuel zugelaufen, der – souverän wie schon des Öfteren – aus dem Tor herauslief und die Schüsse blockte.

Doppeltorschütze David im Vorwärtsgang, im Hintergrund Maximilian.

Ab der 37. Minute drehte der JFV Bürstadt dann das Spiel. Maximilian störte den Aufbau der Gäste, fing einen Pass ab und verwandelte mit einem sehenswerten Schuss zur 2:1-Führung.

Nur eine Minute später hätte Landis erhöhen können, wieder rettete Aluminium, in diesem Fall die Latte, für den  JFV Wald-Michelbach / Absteinach. In der 42. Minute kam David mit dem Ball auf der linken Seite aus dem Mittelfeld gelaufen, zog nach innen und versenkte den Ball mit einem satten Schuss unhaltbar im Torwinkel zur 3:1 Führung.

Landis hier im Duell um den Ball.

Der Gästetrainer hielt seine Mannschaft an, weiter zu kämpfen und tatsächlich wurde es in den fünf Minuten vor Spielende noch ein paar Mal brandgefährlich für unsere Jungs. Bei einer Flanke von der rechten Seite war Samuel bereits überspielt, der Schuss des Spielers in der Mitte traf dann aber nur den Pfosten.

Zwei Minuten später tat sich wieder Samuel mit einer Glanztat hervor als die Nr. 2 frei vor seinem Tor auftauchte und er erneut deren Versuch blockte. Bürstadt kam bei zwei Kontern noch zu Möglichkeiten. Davids Weitschuss ging dabei ans Außennetz und der gut aufgelegte Gästekeeper konnte eine weitere Glanztat nach einem Schuss aus dem Halbfeld zeigen.

Gleich gegen 3 Gegenspieler setzt sich hier Tilldurch, Baran braucht nicht einzugreifen.

Eine Minute vor Spielende fiel der 3:2-Anschlusstreffer für die Gäste durch ein unglückliches Eigentor. Der Ball prallte nach einem Weitschuss an einem unserer Spieler ab, traf den nächsten und ging von dort über die Torlinie. In den letzten, hektischen Sekunden des Spiels eroberten sich die Gäste den Ball, spielten wieder einen weiten Ball in die Spitze und ein letztes Mal scheiterte der Spieler mit der Nr. 2. Dieses Mal ging der Schuss über das Tor, so daß es beim knappen 3:2 Heimerfolg blieb.

Samstag, den 22.09.2018 um 12:30 wird das letzte Auswärtsspiel unserer E III im Rahmen der Qualifikationsrunde beim SV/BSC Mörlenbach II angepfiffen. Unsere Mannschaft würde sich wieder über eine ähnlich starke Kulisse an mitgereisten Fans freuen wie schon beim letzten Auswärtsspiel gegen FSG Bensheim.

JFV Bürstadt III – JFV Wald-Michelbach/Absteinach II   3:2 (1:1)

Samuel Braun, Landis Fuchs, Mika Schmitzer, Till Neudecker, Leandro Consalvi, Maximilian Hamala (1), Baran Ates, David Uzarevic (2).

Glückliches Ende für E III nach spannender Partie.
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.