Auswärtsniederlage der EIII bei FSG Bensheim.

Loading Likes...

E-Jugend: FSG Bensheim I – JFV Bürstadt III

  • von Sven Neudecker

Das nächste Auswärtsspiel der EIII des JFV Bürstadt fand wieder bei strahlendem Sonnenschein vor etlichen mitgereisten Fans auf dem Rasenplatz der FSG Bensheim statt. Genau dieser Naturrasenplatz sollte unsere Jungs vor größere Probleme stellen. Dem Team der E I der Gastgeber, welche wie die Mannschaft des TSV Auerbach von vergangenen Samstag zum Großteil aus Spielern des Jahrgangs 2008 bestand, war anzumerken, dass sie es hingegen gewohnt waren auf diesem Untergrund zu spielen. Die Jungs der JFV jedoch wurden durch das vollkommen andere Verhalten des Balles verunsichert.

Torschütze David in Aktion.

In den ersten gut 20 Minuten fanden kaum Pässe ihre Empfänger und so war es ein leichtes für die Heimmannschaft zu Toren zu kommen. In der 3. Minute gab es vor dem Tor von Samuel viel Betrieb. Samuel versuchte den Ball wegzuschlagen, ein Gegner verhinderte dies mit seinem Arm und schob den Ball ins Tor. Nach einigen Diskussionen unter den Spielern einigte man sich darauf, dass das Tor zählen würde. Zwar gab es in der 7. Minute eine Möglichkeit zum Ausgleich durch einen schönen Spielzug zwischen Mika und Rico, das Tor wollte jedoch nicht fallen und es blieb eine der wenigen Chancen der Gäste in der ersten Phase des Spiels.

Maximilian beim Torversuch, Landis ist mitgelaufen.

Nur eine Minute später fiel das 2:0 durch einen Weitschuss der klar überlegenen Bensheimer. In der 9. Minute fand eine verunglückte Abwehr von Leandro den Weg ins eigene Tor und in der 12. Minute erhöhten die Gastgeber auf 4:0. Kurz darauf sogar auf 5:0. Doch wieder gaben sich unsere Jungs nicht auf und fanden durch den Kampf besser ins Spiel. Bezeichnend war eine Szene in der 14. Minute als gleich mehrere Spieler den Ball noch auf der Linie mit vereinten Kräften retteten.

Torlos wollte man sich nicht geschlagen geben und in der 23. und 25. Minute wurde der Wille auch belohnt. Das 5:1 erzielte David nach einem weiten Befreiungsschlag von Samuel, der sein Tor zum Klären des Balles verlassen musste und den in der Offensive befindlichen David gesehen hatte. Mika war der Schütze zum 5:2 – Anschlusstreffer nachdem der gegnerische Torhüter noch einen harten Schuss von David gut pariert hatte, den Ball aber nur nach vorne abprallen lassen konnte.

Mika im Laufduell.

In der zweiten Hälfte setze sich das schöne Kombinationsspiel der Bürstädter fort und Rico kam zu einer Chance, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Im Gegensatz zu der Heimmannschaft, die in den folgenden Minuten aufdrehte und vier Tore innerhalb weniger Minuten zur 9:2-Führung erzielte. Doch die letzten zehn Minuten des Spiels gehörten wieder unserer Mannschaft, trotz schwindender Kräfte. Maximilian und Till hatten jeweils noch zwei gute Gelegenheiten, doch wieder sollte kein Tor fallen und somit blieb es bei dem 9:2.

Die beiden Trainer Marco und Dirk waren dennoch sehr zufrieden mit ihren Jungs, denn trotz der ungewohnten Verhältnisse und des starken Gegners gaben sie sich nie auf und zeigten phasenweise wieder tollen Fußball, den wir hoffentlich auch am kommenden Samstag um 12.30 Uhr beim Heimspiel gegen die JFV Wald-Michelbach/Absteinach II zu sehen bekommen werden.

FSG Bensheim I – JFV Bürstadt III   9:2 (5:2)

Samuel Braun, Landis Fuchs, Mika Schmitzer (1), Till Neudecker, Leandro Consalvi, Maximilian Hamala, Rico Haberer, Baran Ates, David Uzarevic (1).

Auswärtsniederlage der EIII bei FSG Bensheim.
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.