Spannendes Spiel der E III bei SV Affolterbach / Ulfenbachtal.

  • von Sven Neudecker

E-Jugend: SV Affolterbach/Ulfenbachtal II – JFV Bürstadt III


Am 3. Spieltag stand ein weiteres Auswärtsspiel unserer E3 auf dem Plan. Gastgeber war die zweite Mannschaft von SV Affolterbach/Ulfenbachtal. Soviel sei vorweggenommen: Es war ein wirklich spannendes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Dies zeigte sich auch dadurch, dass sich in einigen Phasen das Spiel hauptsächlich zwischen den beiden Strafräumen abspielte und Chancen von beiden Abwehrreihen konsequent verhindert wurden.

Till auch heute mit vielen klugen Pässen.

Direkt nach Anpfiff kam ein langer Ball zu Rico, der nach vorne gelaufen war, dessen Schuss jedoch knapp über das Tor ging. Danach dauerte es bis zur sechsten Minute bis Affolterbach einmal durch einen weit nach vorne geschlagenen Ball zur ersten Chance kam. Der allein vor dem Tor des JFV Bürstadt auftauchende gegnerische Stürmer scheiterte jedoch an dem glänzend aufgelegten Samuel, der durch eine Fußverletzung noch leicht geschwächt war. Bei dem daraus resultierenden Eckball kam es im Strafraum zu einigen Verwirrungen, die ein Spieler der Heimmannschaft zum 1:0 ausnutzen konnte.

Viele Zweikämpfe gab es für die Zuschauer in der Begegnung zu sehen, hier Mika im Duell mit seinem Gegenspieler.

Mika, der auch gesundheitlich angeschlagen war, kämpfte gewohnt stark und sorgte für die nächste Gelegenheit des JFV. Er setzte sich auf der linken Seite durch, flankte in die Mitte zu Baran und der schoss knapp am Tor vorbei. Im Gegenzug tat sich wiederum Samuel durch eine Glanzparade nach einem scharf geschossenen Freistoß des Gastgebers von der Strafraumkante hervor.

Landis und Maximilian im Angriff, hinten Baran.

Ab der 10. Minute übernahm dann der JFV das Kommando und unsere Jungs spielten starken Kombinationsfußball. Die größte Chance zum Ausgleich hatte Till, der einen weiten Einwurf aus der Drehung Richtung Tor brachte. Der Schuss wurde jedoch durch eine gute Parade des Torwarts und ein Bein eines Abwehrspielers abgewehrt. In dieser Drangphase des JFV mit diversen Chancen war es eine Kopie der Geschehnisse vor dem 1:0, was für Gefahr vor Samuel sorgte. Ein weiter Befreiungsschlag zwang Samuel aus dem Tor zu laufen und dem Gegner den Ball noch vom Fuß zu nehmen.

Landis hier ganz allein gegen gleich mehrere Gegenspieler mit einer großen Chance.

Kurz vor der Pause belohnten sich unsere Jungs durch einen Doppelschlag zur zwischenzeitlichen 1:2 Führung. Der Ausgleich wurde durch Till vorbereitet, der sich im Mittelfeld technisch sehr gut gegen drei Gegner behauptet hatte und den Ball kurz vor dem Tor nach links zu Rico legte, der diesen mit einem platzierten Schuss im Tor versenkte. Die Führung fiel in der 25. Minute nach einem Eckball und war Barans Reaktionsschnelligkeit zu verdanken. Rico brachte die Ecke flach an den ersten Pfosten zu Baran, dessen Schuss zwar noch geblockt wurde, der aber am schnellsten reagierte und den Nachschuss einnetzte. Aber der SV Affolterbach kam nach dem Anstoß sehr gefährlich vor das Tor der Bürstädter. Nachdem zwei Weitschussversuche noch durch Leandro und Baran geblockt wurden, landete der dritte Abpraller bei einem Spieler des SV, der frei vor Samuel stand, doch wieder war der Torhüter des JFV zur Stelle.

Baran, stets aktiv und Torschütze zum wichtigen 2:2.

Die Halbzeitansprache des Heimtrainers musste gewirkt haben, denn nach dem Wiederanpfiff waren die Spieler des SV Affolterbach wie ausgewechselt und drängten auf das 2:2. Sie gewannen jetzt viel mehr Zweikämpfe und kamen tatsächlich immer wieder zu Großchancen. Leandro und Baran in der Abwehr und Samuel im Tor waren in dieser Phase besonders hervorzuheben, denn sie vereitelten eine um die andere dieser Chancen. Erst in der 31. Minute kam es dann zum verdienten Ausgleich. Marco auf der Trainerbank spornte seine Jungs an, weiter bis zum Schluss zu kämpfen und in der Tat war dies erfolgreich.

Samuel war wieder einmal ein sicherer Rückhalt und glänzte mit mehreren tollen Paraden, Till und Leandro sichern ab.

Von da an war wieder der JFV Bürstadt am Zug. Auch wenn die Schüsse von Maximilian, Till und Rico abgewehrt wurden und auch der SV Affolterbach zu Chancen kam, unsere Jungs gaben nicht auf und gingen bis zum Schluss entschlossener in die Zweikämpfe. So war das 2:3 aus der 45. Minute letztlich etwas glücklich, aber nicht unverdient. Maximilian packte einen kraftvollen Weitschuss aus, der die Unterkante der Latte traf. Rico holte sich den Ball und schloss den Nachschuss zum zweiten Auswärtssieg in Folge ab.

Torjäger in Bestform – Rico schnürte heute einen Doppelpack.

Am 08.09.2018 hat unsere E3 endlich wieder ein Heimspiel gegen eine bekannt starke Mannschaft der TSV Auerbach II. Spielbeginn wird um 12:30 Uhr sein und die Kinder freuen sich über lautstarke Unterstützung von Eltern, Verwandten, Freunden und Bekannten.

SV Affolterbach/Ulfenbachtal II – JFV Bürstadt III   2:3 (1:2)

Samuel Braun, Landis Fuchs, Mika Schmitzer, Till Neudecker, Leandro Consalvi, Maximilian Hamala, Rico Haberer (2), Baran Ates (1), David Uzarevic.

Spannendes Spiel der E III bei SV Affolterbach / Ulfenbachtal.
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.