Unglückliche Niederlage im Bürstädter Derby für F2 Junioren

Loading Likes...

Die F2 verlor ihr Auswärtsspiel am 16.09.2017 trotz sehr starker erster Hälfte gegen die körperlich überlegenen Kicker von Eintracht Bürstadt I mit 3:5 Toren.

Der JFV kam sehr gut in die Partie und zeigte den Zuschauern in den ersten 15 Minuten hervorragenden Kombinationsfußball. Verdienter Lohn war auch die 1:0 Führung durch Noel nach einer präzise geschlagenen Ecke von Fabian.

Die Eintracht kann klären… Immer wieder kombinierten sich die Jungs vor das gegnerische Gehäuse, hier Fabian, Leon und der zweifache Torschütze Noel.

Dem jungen Team mit vielen Kindern aus dem Jahrgang 2010 gelang in der ersten Hälfte sogar noch das 2:0. Diesmal war Fabian selbst der Torschütze, nach feiner Ablage durch Leon.

Hoch das Bein… Damon im Kampf um den Ball, im Hintergrund Leon.

Nach dem Anschlusstreffer der Eintracht ging es schließlich mit 1:2 Toren in die Pause.

Kurz nach der Halbzeit konnte die Eintracht mit einem Doppelschlag das Spiel komplett drehen, aber das Team kämpfte sich zurück in die Partie und es gelang die Führung der gegnerischen Mannschaft durch einen abgefälschten Schuss von Noel zu egalisieren.

Schwerstarbeit für die Abwehr… Fabian, Noel, Neo und Jonathan schauen dem Ball hinterher. Luca im Tor auf dem Weg zum Ball.

Torhüter Luca parierte danach noch zweimal hervorragend, aber jetzt war der Kräfteverschleiss den Spielern doch anzumerken und so konnte die Eintracht noch die Tore zum 4:3 und 5:3 Endstand erzielen.

Somit ging leider das erste Spiel der Gruppenliga verloren, aber gerade auf das tolle Passspiel der ersten Hälfte lässt sich aufbauen.

 

Eintracht Bürstadt I – JFV Bürstadt II 5:3 (1:2)

Es spielten:

Luca Gebhardt, Neo Zalli, Leon Keinz, Jonathan Ohl, Fabian Giegerich (1), Emil Schwarz, Fynn Ofenloch, Noel Herweg (2), Damon Müller.

Unglückliche Niederlage im Bürstädter Derby für F2 Junioren