Viele Tore und drei Siege beim Spielefest in Bürstadt

Loading Likes...

Am 05.05.2018 trat die F1 Jugend des JFV Bürstadt beim Lokalrivalen Eintracht Bürstadt zum ersten Spielefest 2018 an.

Aufgrund des Spielplans kam es zum Aufeinandertreffen mit den Teams der SF Heppenheim, dem TSV Auerbach und dem FSV Einhausen, angesetzt waren die Partien auf jeweils 15 Minuten Spielzeit.

Bei sehr angenehmen Temperaturen starteten unsere Jungs dann auch zugleich in die Begegnung gegen die Sportfreunde aus Heppenheim. Die Kicker des JFV Bürstadt überzeugten mit viel Elan und genauem Passspiel schon in den ersten Minuten, nur die Chancenauswertung ließ hier noch Raum zur Verbesserung. So scheiterten in kurzer Abfolge zuerst Medison mit einem Schuss aus halbrechtem Feld, dann wurde Liam im letzten Moment vor dem Abschluss gestört und der Versuch von Damon wurde eine sichere Beute des gegnerischen Torhüters.

So dauerte es bis zur 5.Spielminute, dann konnten unsere Spieler den ersten Torerfolg bejubeln. Torben hatte aus einiger Entfernung abgezogen und sein Schuss wurde von einem Abwehrspieler der Sportfreunde direkt vor die Füße von Elias abgewehrt, der wenig Mühe hatte zum 1:0 einzuschieben.

Zunge raus… Torben – heute mit vielen Vorstößen aus der Abwehr heraus – setzt sich hier mit Elan durch.

Nur eine Minute war vergangen, als eine sehr schön anzusehende Kombination über Noah und Elias schließlich Ryan in der Mitte vor dem Tor fand und dieser unhaltbar zum 2:0 treffen konnte.

Elias traf wiederum nur 2 Minuten später mit einem Gewaltschuss nur die Latte des Heppenheimer Gehäuses und so dauerte es bis zur 10. Minute bis das Bürstädter Team das 3. Tor erzielen konnte. Ryan konnte sich mit einem beherzten Dribbling gleich gegen 3 Gegenspieler durchsetzen und schob den Ball dann überlegt am Torhüter der Sportfreunde vorbei zum 3:0 über die Linie.

Angriffsschwung… Elias wie immer mit viel Tempo auf dem Weg Richtung gegnerisches Gehäuse. Im Hintergrund Ryan und Torben.

In der 10.Spielminute setzte sich dann Elias mit viel Temp über die linke Angriffsseite durch und spielte den Ball in den Rücken der gegnerischen Abwehr, wo erneut Ryan richtig stand und auf 4:0 erhöhte.

Mannschaftskapitän Ryan setzte direkt nach dem Wiederanpfiff ein weiteres Zeichen, als er sich unmittelbarr nach Anspiel der Heppenheimer den Ball erobern konnte und fast ungehindert aufs Tor der Sportfreunde zusteuern konnte, wo er mit diesem Doppelschlag den Endstand zum 5:0 erzielte. Ryan konnte damit schon im ersten Spiel des heutigen Tages einen lupenreinen Hattrick erzielen, eine eindrucksvolle Leistung, die auch durch das genaue und schnelle Passpiel seiner Teamkameraden ermöglicht wurde.

Tolle Leistung… Ryan mit gleich 4 Treffern in der Begegnung gegen SF Heppenheim – hier im Zweikampf mit seinem Gegenspieler.

Im nächsten Turnierspiel ging es dann gegen die Mannschaft des TSV Auerbach, in der Vergangenheit hatte sich unser Team schon einige spannende Duelle mit die Rot-Weißen geliefert und auch heute war die volle Aufmerksamkeit von Torhüter Nic und den beiden Abwehrspielern Torben und Noah gefordert. Nach einigen Minuten bekam der JFV Bürstadt dann aber in den Griff und konnte das Geschehen auf dem Platz bestimmen. Es wurden sich jetzt mehrere Chancen erspielt und eine davon konnte Elias nach feiner Vorarbeit vom aufgerückten Noah zum 1:0 nutzen.

Ball im Blick… Medison treibt den Ball nach vorne – wie stets auch heute sehr trickreich und gefährlich vor dem Tor des Gegners.

Kurz danach scheiterte Damon nach tollem Dribbling am Pfosten und auch ein Weitschuss von Medison verfehlte knapp sein Ziel. Auerbach wurde jetzt doch zunehmend in die Defensive gedrängt und so war es nur eine Frage der Zeit, bis das zweite Tor für den JFV fallen sollte.

Liam erzielte dann auch das 2:0, zuvor war der Schuss von Ryan noch abgeblockt worden, aber unser Stürmer mit der Nr. 17 reagierte prächtig und zirkelte den Ball wunderbar angedreht an Torhüter und Abwehrspieler vorbei ins rechte Eck des Auerbacher Tores.

Tolle Leistung… Noah in der Abwehr stets aufmerksam und mit gefährlichen Aktionen nach vorne. Hier mit feiner Technik, im Hintergrund bietet sich Medison an.

Kurz vor dem Abpfiff setzte sich dann der linke Außenspieler Medison mit viel Körpereinsatz durch, zog von der Außenbahn in die Mitte und traf zum 3:0 Endstand, die Vorarbeit hatte hierzu Damon geleistet, der den Ball schön auf den linken Flügel gespielt hatte.

Die 0 steht… Nic ließ erneut kein Gegentor zu, hier fängt er sicher einen Ball der Auerbacher ab, während Torben den gegnerischen Angreifer wegblockt. Im Vordergrund beobachtet Medison die Situation.

Im letzten Tagesspiel ging es dann gegen den FSV Einhausen, erst vor zwei Wochen war diese Team beim JFV zu Gast gewesen, so daß es zu einer Neuauflage des Duells kam. Von Anfang an entwickelte unsere Jungs einen großen Druck auf das gegnerische Gehäuse und so dauerte es auch nur bis zur 4. Spielminute, als Damon nach einem weiten und mit toller Übersicht gespielten Pass von Elias zum frühen 1:0 einschiessen konnte.

Dribbler in Aktion… Damon hier im Alleingang, kurz danach traf er zur 1:0 Führung.

Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen und nach einer Kombination über Noah, Elias und Liam landete die Kugel bei Ryan, der mit platziertem Schuss noch am Pfosten des Einhausener Tores scheiterte. Etwas mehr Glück hatte danach Elias, der einen weiten Abschlag von Torhüter Nic über alle Einhausener hinweg aufnehmen konnte und mit Geschwindigkeit aufs gegnerische Tor zustürmte, wo er sicher zum 2:0 verwandelte.

Zweikampf… Liam spitzelt hier seinem Gegenspieler den Ball weg. Unsere Nr.17 wechselte sich heute oft mit Damon in der Sturmspitze ab.

Den 3:0 Endstand besorgte dann erneut Damon, vorausgegangen war ein schnell ausgeführter Einwurf von Liam zum aufgerückten Torben, der den Ball mit viel Übersicht von der linken Außenseite in die Mitte zum freihstehenden Damon passte, der den gegnerischen Torhüter mit seinem zweiten Tagestreffer tunnelte.

Somit konnte das erste Spielefest im Hinblick auf die anstehenden Turnier nochmals als guter Test dienen, die Mannschaft des JFV Bürstadt konnte sich in den 3 Begegnungen für die tollen Leistungen mit drei Siegen bei 11:0 Toren selbst belohnen und fährt jetzt mit viel Selbstbewußtsein als Titelverteidiger zum Merck-Junioren Cup des 1.FCA 04 Darmstadt am kommenden Donnerstag.

 

Es spielten:

Nic Grimm, Torben Fenrich, Noah Reinig, Ryan Morrison (4), Medison Hasanaj (1), Elias Deckenbach (3), Liam Rödig (1), Damon Müller (2).

Viele Tore und drei Siege beim Spielefest in Bürstadt