F Junioren beim ASV Nibelungen Worms Fair-Play Cup 2018

Loading Likes...
von Chiara Giegerich

Die F-Jugend des JFV Bürstadt trat am 10.02.2018 beim ASV Nibelungen Worms an. Gespielt wurde nach Fair-Play Regeln, das heißt ohne Platzierungen. Die Spielzeit betrug nur 7 Minuten pro Begegnung, so daß jetzt schon angemerkt werden kann, dass das Turnier insgesamt relativ torarm war.

Direkt in der ersten Partie ging es gegen die Mannschaft des TV Lampertheim. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie zweier spielstarker Teams. Direkt nach Anpfiff wurde der Ball im Mittelfeld vertändelt und der TV Lampertheim kam so zur ersten Gelegenheit des Spieles, welche aber von Fabian im Tor pariert wurde. Kurze Zeit später setzte sich Damon gewandt gegen mehrere Gegner durch, doch wurde er im letzten Augenblick noch am Torschuss gehindert. Es ging hin und her und schließlich stand erneut Torhüter Fabian im Mittelpunkt, der mit einer guten Parade eine weitere Möglichkeit der Spargelstädter zunichte machte. Kurz vor dem Ende des Spiels gab es dann noch einmal eine Ecke für den JFV Bürstadt. Leon passt den Ball flach zu Ryan, dessen Versuch aber knapp am gegnerischen Gehäuse vorbei strich. Am Ende stand ein leistungsgerechtes 0:0 Unentschieden der beiden Teams aus Bürstadt und Lampertheim.

Nach einer kurzen Pause ging es zum zweiten Spiel gegen die Mannschaft des FSV Osthofen II. In dieser Begegnung rückte Stefan ins Tor und Fabian agierte als Feldspieler. Der JFV begann druckvoll und nachdem Damon sich über seine Seite durchgesetzt und den mitgelaufenen Ryan bedient hatte, schloss dieser mit einem platzierten Schuss ins linke Toreck den Angriff zum frühen 1:0 ab. In der Folgezeit vergaben die jungen Kicker des JFV Bürstadt noch mehrere hochkarätige Tormöglichkeiten in der überlegen geführten Partie, bis schließlich erneut Damon das Auge für den besser positionierten Fabian hatte, der unbedrängt seine Farben mit 2:0 in Front schoss. Den Schlusspunkt der Partie setzte Abwehrspieler Neo, der mit einem Gewaltschuss aus einiger Entfernung den gegnerischen Torhüter zum 3:0 Endstand überwinden konnte.

Bei der dritten Begegnung unseres JFV Bürstadt stand mit der FG 08 Mutterstadt wieder ein stärkerer Gegner bereit. Nach einer ausgeglichenen Partie und wenig Torchancen auf beiden Seiten, vergab Fabian die bis dahin größte Möglichkeit, als sein Schuss nach Vorarbeit von Noel knapp neben dem gegnerischen Gehäuse landete. Den letzten Angriff der Partie – einen gefährliche Konter der Mutterstädter – konnte der zurückgeeilte Ryan im letzten Augenblick mit einer tollen Defensivaktion stoppen, so daß es am Ende beim 0:0 Unentschieden blieb.

In der letzten Partie des Tages kam es zum Aufeinandertreffen mit den Fußballern des TSV Gau-Odernheim. Erneut tauschten hier Stefan und Fabian die Torhüterposition. Trotz einiger schöner Ballstafetten über Leon, Damon und Ryan konnten keine hundertprozentigen Tormöglichkeiten herausgespielt werden und auch die Kicker aus Gau-Odernheim konnten sich nicht erfolgreich im Verteidungsdrittel der Bürstädter durchsetzen.Die beste Tormöglichkeit dieser Partie hatte Leon, der gut freigespielt von Damon und Ryan einen Schritt zu spät kam und so eine flache Hereingabe nicht im gegnerischen Tor unterbringen konnte, so daß es auch in dieser Begegnung beim 0:0 bis zum Ende blieb.

Positiv zu vermerken war sicherlich, dass die jungen Fußballer des JFV Bürstadt erneut bei einem Hallenturnier kein Gegentor zuließen, wenn auch die kurze Spielzeit der einzelnen Begegnungen nicht ausreichte um selbst mehr Tore erzielen zu können. Schließlich stand am Ende des Nibelungen Fair-Play-Cups 2018 ein Sieg und drei Unentschieden bei 3:0 erzielten Treffern zu Buche.

 

Es spielten:

Stefan Bibinger, Fabian Giegerich (1), Neo Zalli (1), Leon Keinz, Ryan Morrison (1), Noel Herweg, Damon Müller.

F Junioren beim ASV Nibelungen Worms Fair-Play Cup 2018