F1 Junioren überzeugen mit hohem Sieg bei TVGG Lorsch

Loading Likes...

Nach den Herbstferien stand das dritte Spiel der Kreisklasse 1 an, es ging für die F1 Junioren zum Auswärtsspiel bei der TVGG Lorsch.

Wie mit den Gastgebern vorab vereinbart, wurde heute mit 6+1 Kindern auf dem etwas größeren Spielfeld die Partie pünktlich um 11.00 Uhr angepfiffen.

Bei herbstlichen, aber trockenen Temperaturen spielten einige der Jungs heute zum ersten Mal mit Mützen und Thermohemden unter den Trikots um sich vor Erkältungen zu schützen.

Gleich nach Anpfiff lief der Ball gut durch die Reihen der Bürstädter und der Gastgeber aus Lorsch wurde so zunehmend in die Defensive gedrängt. Das frühe 0:1, erzielt durch Mannschaftskapitän Ryan mit einem halbhohen überlegten Schuss ins linke Eck, nachdem Noah sich zuvor mit einem Dribbling erfolgreich auf halblinker Position im Mittelfeld gegen zwei Lorscher Spieler durchgesetzt hatte, war der Beginn einer hervorragenden ersten Hälfte des JFV Bürstadt.

Kurz vor dem Torerfolg… Ryan nimmt Maß, rechts Medison.

Gerade das konzentrierte Passspiel aus der Abwehr heraus und überlegte Kombinationen im Mittelfeld, wo die ganze Breite des Spielfeldes genutzt wurde, ließen der TVGG Lorsch hier wenig Möglichkeiten selbst die Offensive zu ergreifen.

So dauerte es auch nicht lange, bis Noah nach einem Solo über die linke Seite, freigespielt durch Fabian auf 0:2 erhöhen konnte.

Energischer Antritt… Fabian führt den Ball durchs Mittelfeld, im Hintergrund Medison, Torben und Elias.

Es waren wieder keine 2 Minuten vergangen, als Elias zum 0:3 einschieben konnte, vorausgegangen war ein Eckball von Ryan.

Erneut Ryan leistete auch die Vorarbeit zum nächsten Treffer, sein genauer Pass von der rechten Außenseite fand in der Mitte den freihstehenden Fabian, welcher ohne Probleme am gegnerischen Torhüter vorbei zum 0:4 vollendete.

Flügelspieler… Liam führt den Ball auf der linken Seite.

Fast eine Kopie dieses Tores war auch das 0:5, über mehrere Stationen gelang der Ball zu Elias und dessen genaues Abspiel nutzte Ryan zu seinem zweiten Treffer des Tages.

Vorsicht hoher Ball… Noah mit einer Flanke mit seinem starken linken Fuß.

Der Gastgeber aus Lorsch versuchte jetzt bereits etwas früher im Mittelfeld anzugreifen, so daß unser Team den Ball etwas länger in den eigenen Reihen hielt. Wenige Minuten vor dem Halbzeitpfiff nutzte Torben eine Möglichkeit um sich aus der Abwehr nach vorne einzuschalten und passte nach einem Vorstoß über die linke Seite den Ball zwischen zwei Gegenspielern direkt in den Lauf zu Noah, der unbedrängt zum 0:6 vollenden konnte.

Das letzte Tor im ersten Durchgang erzielte dann Medison, nach schönem Doppelpass mit Fabian im Lorscher Strafraum, so daß es zur Pause 0:7 stand.

Durchsetzungsvermögen… Medison setzt sich hier gegen zwei Gegner durch, Liam und Elias müssen nicht eingreifen.

Hervorragendes Kombinationsspiel und genaue Pässe waren ein Garant für die deutliche Führung in der ersten Halbzeit, jetzt hieß es konzentriert weiter zu spielen und auch die Abwehr nicht zu vernachläßigen.

Mit einigen Positionswechseln ging es nach kurzem Aufwärmen und einer Trinkpause in die zweite Hälfte – Nic, welcher in den ersten 20 Minuten beschäftigungslos geblieben war, wechselte vom Tor in die Abwehr, Torben rückte dafür ins Mittelfeld auf und Fabian ging für Liam in die Spitze. Die Position des Torhüters übernahm Noah, der in der ersten Hälfte viel gelaufen war.

Wer ist schneller?… Elias mit Tempo und Ball an Allen vorbei, Ryan und Medison ebenfalls im Vorwärtsgang.

Die Mannschaft vom TVGG Lorsch kam mit einer deutlich offensiveren Einstellung zurück auf den Platz, das Spiel wurde jetzt etwas ausgeglichener und unser Team musste den Ball nun auch zur Sicherheit desöfteren zum eigenen Torhüter zurückspielen um einen neuen Angriff aufbauen zu können.

Klärungsversuch durch TVGG Lorsch… Nic und Elias verfolgen den Ball, Ryan beobachtet das Geschehen aus dem Hintergrund.

Es dauerte nun auch mehrere Minuten bis sich die Jungs des JFV Bürstadt an die Umstellungen gewöhnt hatten. Die Anweisungen des Trainerteams heute aber auf jeden Fall weiter konzentriert in der Abwehr zu bleiben, wurde sehr gut umgesetzt.

Torgefahr nach Eckball… Liam bringt den Ball herein, Fabian und Noah versuchen den Ball ins gegnerische Tor zu befördern.

Mit fortschreitender Spieldauer wurden dann die Kombinationen wieder sicherer und Liam, der die komplette zweite Hälfte auf der für ihn ungewohnten linken Mittelfeldseite spielte, war es schließlich, der nach Vorarbeit von Ryan aus spitzem Winkel den Treffer zum 0:8 erzielte.

Eine feine Einzelaktion von Torben über die rechte Seite mit anschließender genauer Flanke auf Fabian, der sich mit seinem zweiten Tor des Tages für eine gute Leistung belohnte, führte schließlich zum 0:9.

Attacke… Torben treibt den Ball über die rechte Seite nach vorne, Elias läuft mit und Fabian sichert ab.

Den letzten Treffer des heutigen Spiels zum 0:10 Endstand erzielte schließlich Elias, der wieder einmal Dank seiner enormen Schnelligkeit zwei Gegenspieler abschütteln konnte, nachdem er von Ryan freigespielt wurde.

Nach einer überragenden ersten Hälfte mit tollem Kombiantionsfußball und vielen schön herausgespielten Toren, konnten die Jungs vom JFV Bürstadt, bedingt durch die vielen Positionswechsel und einen nie aufgebenden Gegner aus Lorsch nicht ganz die Leistung der ersten Halbzeit wiederholen, am Ende stand aber ein überzeugender und nie gefährdeter Auswärtssieg.

Bedanken möchte sich das Team noch bei dem Trainerteam und den Spielern aus Lorsch für die Fairness während der gesammten Partie und die Gastfreundschaft.

 

TVGG Lorsch I  – JFV Bürstadt I   0:10 (0:7)

Es spielten:

Nic Grimm, Torben Fenrich, Ryan Morrison (2), Medison Hasanaj (1), Elias Deckenbach (2), Fabian Giegerich (2), Noah Reinig (2), Liam Rödig (1).

 

 

 

 

F1 Junioren überzeugen mit hohem Sieg bei TVGG Lorsch