Auswärtssieg der F1 Junioren beim FC Bensheim

Loading Likes...

Zum zweiten Spieltag der Kreisklassenrunde mussten unsere F1-Junioren heute beim FC Bensheim I antreten.

Der Wettergott hatte für Sonnenschein und angenehme Temperaturen gesorgt, der gepflegte Kunstrasenplatz in Bensheim lud geradezu zum Spielen ein und somit waren die idealen Voraussetzungen für ein gutes Fußballspiel gegeben.

Von Beginn an dominierte das Team des JFV Bürstadt das Geschehen auf dem Feld und drängte den FC Bensheim in die Defensive, allerdings konnten die jungen Kicker zunächst mehrere ihrer gut herausgespielten Torchancen nicht nutzen. Schließlich gelang nach 10 Minuten der ersten Hälfte Elias nach feiner Vorarbeit von Torben die verdiente 1:0 Führung.

Alles im Griff… Ryan hier im Zusammenspiel mit Elias. Ryan heute wieder einmal mit sehr starker Leistung als Balleroberer und – Verteiler. Zudem glänzte er im Spiel gegen den FC Bensheim noch mit 3 Toren.

Am Geschehen auf dem Feld änderte sich nach der Bürstädter Führung wenig. Ryan gestaltete das Spiel aus dem Mittelfeld heraus und setzte immer wieder die Außen Noah und Elias mit präzisen Pässen in Szene, leider wurden nacheinander mehrere hundertprozentige Chancen das Ergebnis auszubauen freistehend vor dem gegenerischen Gehäuse vergeben, bzw. vom gut reagierenden Torhüter des FC Bensheim vereitelt. So dauerte es bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit bis Noah nach Vorlage von Liam auf 0:2 erhöhen konnte.

Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause, besonders stark war in der ersten Hälfte das Defensivverhalten des gesamten Team, so daß die Abwehr um Torben absolut sicher stand und Nic im Tor kaum eingreifen musste. Auch das enorme Laufpensum der Bürstädter Kicker – angefangen bei Stürmer Liam – beeindruckte den Gegner sichtlich und so blieb oftmals dem FC Bensheim nichts Anderes übrig, als den Ball mangels Anspielmöglichkeiten zum eigenen Torhüter zurückzuspielen.

Ruhiger Spielaufbau… Gerade in den ersten 20 Minuten spielten unsere Jungs immer wieder passsicher von dem eigenen Gehäuse nach vorne. Hier Nic im Tor und Fabian – die Beiden tauschten in der zweiten Hälfte die Position.

Die Bensheimer kamen zur zweiten Hälfte sicherlich mit dem Willen auf den Platz das Spiel noch drehen zu wollen, diese Hoffnung machte allerdings erneut Noah mit Direktabnahme nach hervorragender Flanke des auf rechts durchgestarteten Elias mit dem frühen 0:3 zunichte. Jetzt fiel in kurzer Abfolge Tor um Tor, zuerst stand Medison nach einem Lattentreffer von Ryan goldrichtig und schob den Ball zum 0:4 in das Netz.

Jetzt passiert es… Medison erzielt gleich das Tor zum 0:4, nachdem der Ball nach einem Weitschuss von der Latte zurückprallt. Elias und Noah müssen nicht mehr eingreifen.

Kurz darauf belohnte sich Ryan für seine tolle Leistung zur Mitte der zweiten Halbzeit mit einem schönen Flachschuss ins rechte Ecke zum 0:5 selbst. Bei diesem Tor zeigte sich der Erfolg der letzten Trainingseinheiten, Sturmspitze Liam wurde mit dem Rücken zum gegnerischen Tor angespielt und ließ den Ball kurz prallen, so daß Ryan unbedrängt vollenden konnte. Den Treffer zum 0:6 erzielte wiederum Ryan, nach abgewehrtem Schuss von Torben, der sich vorher im Mittelfeld energisch durchsetzen konnte.

Gute Schusshaltung… Torben setzt sich hier durch und nimmt das Bensheimer Gehäuse ins Visier. Im Hintergrund beobachtet Elias die Szene, während vorne Nic und Noah mitgelaufen sind.

Dann folgte der schönste Spielzug der gesammten Partie, wo jeder der Bürstädter Spieler auf dem Platz beteiligt war. Fabian, der zur zweiten Hälfte Nic im Tor abgelöst hatte, warf den Ball nach Außen zu Torben, dieser spielte die Kugel die Linie entlang in den Lauf von Elias, welcher nach einem Doppelpass mit Ryan und einem langen Seitenwechsel Noah ins Spiel brachte. Nach schöner Körpertäuschung ließ dieser seinen Gegenspieler ins Leere laufen und spielte den Ball in die Mitte, wo der mitgelaufene Medison wenig Mühe hatte zum 0:7 einzuschieben.

Die in der ersten Hälfte noch absolut sichere Abwehr ließ im Gefühl des sicheren Sieges jetzt doch den ein oder anderen Angriff der Bensheimer zu und so fiel nach einer Unkonzentriertheit das 1:7. Ryan stellte danach mit einer direkt verwandelten Ecke zum 1:8 den alten Abstand wieder her und Elias konnte kurze Zeit später sogar noch das 1:9 erzielen, nachdem der Bensheimer Torhüter einen Schuss von Liam nur nach vorne abprallen lassen konnte. Genau umgekehrt fiel dann der nächste Bürstädter Treffer, nun hatte Elias abgezogen und diesmal stand Liam da wo ein Stürmer stehen muss und erhöhte auf 1:10.

Torjäger in Aktion… Liam scheitert hier noch am gut haltenden Torhüter des FC Bensheim, in der Mitte spekuliert Torben auf einen Abpraller. Später konnte unsere Sturmspitze aber noch einen Treffer erzielen.

Dem FC Bensheim gelang noch das 2:10 mit einem strammen Schuss in die untere linke Torecke, wobei Fabian im Tor hier nichts ausrichten konnte. Den letzten Treffer des Tages konnte erneut Elias mit seinem heutigen dritten Tor erzielen. Technisch sehr stark nahm er einen weiten und präzisen Torabschlag von Fabian mit, Dank seiner enormen Geschwindigkeit konnte er die gegnerischen Abwehrspieler abschütteln und vollendete platziert zum 2:11 Endstand.

Angriffswirbel… Elias ist hier wieder einmal zu schnell für seine Gegenspieler und führt den Ball durchs Mittelfeld, Noah und Medison ebenso in der Vorwärtsbewegung.

Somit konnte auch das zweite Spiel in der Kreisklasse beim FC Bensheim nach dem letzwöchigen 7:4 Heimsieg gegen den TSV Auerbach erfolgreich bestritten werden. Die starke Abwehrleistung in der ersten Hälfte und die herausragende Offensive in den zweiten Halbzeit führten zu einem ungefährdeten Auswärtssieg, welcher allerdings aufgrund der speziell in den ersten 20 Minuten noch gut dagegenhaltenden Spieler des FC Bensheim um das ein oder andere Tor zu hoch ausfiel.

 

FC Bensheim I – JFV Bürstadt I   2:11 (0:2)

Es spielten:

Nic Grimm, Torben Fenrich, Ryan Morrison (3), Medison Hasanaj (2), Elias Deckenbach (3), Noah Reinig (2), Liam Rödig (1), Fabian Giegerich.

Auswärtssieg der F1 Junioren beim FC Bensheim