5. Spiel der E-Jugend

Am 5. Spieltag, Mittwoch, 10.05.2017, trat die E-Jugend gegen JSG Lörzenbach/ Mitlechtern an.
Die Mannschaft begann sehr schläfrig in der Abwehr und die JSG Lörzenbach/ Mitlechtern konnte in der 1. und 3. Minute die ersten beiden Tore erzielen. Nach dem schnellen 0:2-Rückstand waren die JFV-Spieler alle wach, spielten druckvoll nach vorne und wurden dafür auch belohnt. Der Anschlusstreffer fiel in der 14. Minute durch ein Eigentor. In der 17. Minute erzielte Juri Vonderheid den 2:2 Ausgleichstreffer. Im Zweiminutentakt erhöhten dann Nico Wilke, Miron Hasanaj und wieder Juri Vonderheid zum 5:2. Zur Halbzeit sah die E-Jugend eigentlich schon wie der Sieger aus.
In der zweiten Halbzeit verfiel die E-Jugend, trotz der Warnungen durch den Trainer, wieder in eine Art Tiefschlaf. Die Spieler der JSG kamen hoch motiviert aus der Kabine und erzielten in der 27.Minute das 5:3. Danach war es ein offenes Spiel, in dem die E-Jugend bis zur 37. Minute eigentlich hätte alles klar machen können. Es  wurden viele Torchancen  vergeben und vier mal verhinderte der Pfosten eine klarere Führung. Anschließend gab die Mannschaft das Spiel aus der Hand und die JSG Lörzenbach/Mitlechtern konnte noch die Treffer zum 5:6 Endstand erzielen. Somit ging die E-Jugend mit einer Niederlage vom Platz.
Aufstellung:
Lars Bechtloff, Lukas Boettcher, Victoria Borynski, Justin Engelhardt, Fabian Floch, Miron Hasanaj, David Hoffmann (TW, C), Soufian Khyi, Maurice Quindt, Juri Vonderheid, Nico Wilke
5. Spiel der E-Jugend