F-Jugend bei der Rückrunde der Hallenkreismeisterschaft in Bürstadt

Loading Likes...
Am 18.02.2017 traten beide F-Jugend Mannschaften des JFV Bürstadt zur Rückrunde der Hallenkreismeisterschaft in der Erich Kästner Sporthalle Bürstadt an.
Die F I startete schon zur Mittagszeit mit dem ersten Spiel gegen die Sportfreunde Heppenheim. Unsere Mannschaft entwickelte von Beginn an Druck aufs gegnerische Gehäuse, wieder einmal jedoch konnten mehrere Torchancen nicht genutzt werden. Schüsse von Ryan und Noah wurden geblockt, Liam konnte den Ball alleinstehend ebenfalls nicht am gegnerischen Torhüter vorbei im Tor unterbringen und als ein Alleingang von Elias im letztem Augenblick gestoppt wurde, schien Alles auf ein torloses Unentschieden hinauszulaufen. Allerdings gelang in der letzten Minute der Spielzeit den Sportfreunden aus Heppenheim nach Unachtsamkeiten in der Abwehr doch noch der etwas glückliche Siegtreffer zum 0:1.
Spiel gegen SF Heppenheim – Torschuss von Ryan wird abgewehrt, vorne Elias und Liam.
Verständlicherweise waren die Jungs nach dem Spielverlauf und der unnötigen Niederlage enttäuscht, doch das zweite Spiel verlief noch ein bißchen unglücklicher für den JFV Bürstadt. Diesmal war der FSV Einhausen der Gegner und die  Mannschaft war erneut spielerisch überlegen. Angriff auf Angriff wurde auf das Tor von Einhausen vorgetragen, doch stets wurde der richtige Moment zum Abschluss verpasst. Unsere Jungs versuchten es zunehmend mit Einzelaktionen, wobei gegen die vielbeinige Abwehr des Gegners so kein Durchkommen zu finden war. Die ungenutzen Chancen und das ungestüme Anrennen führten schließlich dazu, dass Einhausen mit einem einzigen erfolgreichen Konter das Spielgeschehen völlig auf den Kopf stellen konnte. Hierbei wurde Nic im Tor von seinen Vorderleuten leider etwas im Stich gelassen und auch die anschließenden Angriffsbemühungen unserer Jungs waren ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt, so daß am Ende der zweiten Tagesbegegnung erneut eine mehr als unglückliche 0:1 Niederlage stand.
Spiel gegen FSV Einhausen – Liam führt den Ball durchs Mittelfeld, Medison beobachtet die Situation.
Vor dem dritten Partie gegen den VFB Lampertheim nahm das Trainerteam einige Positionsänderungen vor, wobei sich schon kurz nach Beginn deutlich mehr gelungene Spielzüge und Zug aufs gegnerische Tor als in den vorigen Spielen zeigten. Es dauerte trotzdem bis zur Hälfte der Begegnung, bis sich endlich der erste Torerfolg einstellte. Elias erzielte bereits im Fallen mit einem Schuss in den oberen Winkel nach Vorlage von Ryan für den gegnerischen Torhüter unhaltbar das erlösende 1:0. Der JFV Bürstadt hatte danach noch einige Möglichkeiten das zweite Tor zu erzielen, diese bleiben aber aufgrund der bereits bekannten Abschlussschwäche erfolglos. Trotzdem war der Jubel bei den Spielern groß und man konnte ihnen die Erleichterung ansehen, endlich ihre Überlegenheit zum ersten Tagessieg genutzt zu haben.
Spiel gegen VFB Lampertheim – Eckball von Ryan, Medison, Torben, Noah und Elias warten auf die Hereingabe vor dem gegnerischen Tor.
Das vierte Spiel der Hallenkreismeisterschaft wurde gegen die SV Kirschhausen ausgetragen, Medison lief hier zum ersten Mal als Stumrspitze auf. Diese Maßnahme des Trainers zeigte schon nach wenigen Spielminuten Erfolg. Nach Vorlage von Elias nutzte Medison gleich seine erste Torchance zur frühen 1:0 Führung. Wenig später konnte erneut Medison nach Vorarbeit von Torben zum 2:0 erhöhen und als Ryan nach schöner Einzelleistung das 3:0 erzielte, stand der zweite Sieg des Turniers bereits früh fest. Liam konnte nach erneuter Vorarbeit von Elias noch zum 4:0 erhöhen und fast mit dem Schlusspfiff gelang Kirschhausen der Ehrentreffer zum 4:1 Endstand.
Spiel gegen SV Kirschhausen – Freude nach dem Torerfolg, von links Elias, Medison, Kimi und Ryan.
Im letzten Spiel der Hallenkreismeisterschaft der F I Mannschaften trafen unsere Jungs auf den stärksten Gegner des Tages. Zwischen Starkenburgia Heppenheim und dem JFV Bürstadt entwickelte sich von Beginn an eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Noah sorgte mit seinen weiten Torabschlägen immer wieder für Gefahr bei schnellen Gegenzügen vor dem Gehäuse der Heppenheimer. Diese setzten unsere Defensive um Torben und Ryan ebenfalls sehr unter Druck. Etwas überraschend fiel dann nach einem Fehler der Hintermannschaft von Heppenheim das 1:0 durch einen Treffer von Kimi. In der Folgezeit mussten unsere Jungs noch einige Angriffe der Starkenburgia überstehen, konnten am Ende aber schließlich den dritten Sieg in Folge bejubeln.
Mannschaft und Torschützen:
Elias Deckenbach (1), Torben Fenrich, Medison Hasanaj (2), Kimi Görcke (1), Nic Grimm, Ryan Morrison (1), Noah Reinig, Liam Rödig (1)

 

——————————————————————————————————————————————-

Nach einer kurzen Pause griff dann die F II-Jugend des JFV Bürstadt in das Geschehen der Rückrunde der Hallenkreismeisterschaft ein. Gegner waren Eintracht Bürstadt III, FC 07 Bensheim II, Eintracht Zwingenberg, TSV Auerbach IV und Sportfreunde Heppenheim II.
Das erste Spiel gegen Eintracht Bürstadt III endete trotz klarer Möglichkeiten leider 0-0. Die größte Chance des überlegen geführten Spiels hatte Fabian mit einem platzierten Schuss, welcher leider nur den Pfosten traf.
Gegen FC Bensheim II erkämpften sich die Jungs ein 1-1. Die 1-0 Führung glich Damon nach einem Eckball von Leon zum 1-1 aus. Fabian hatte nach einer schönen Kombination mit Noel erneut Pech mit einem Pfostenschuss. Auf der anderen Seite parierte Luca zweimal prächtig, so daß es beim leistungsgerechten Unentschieden blieb.
Spiel gegen FC Bensheim – Damon im Zweikampf, vorne Neo und im Hintergrund Denis.
Gegen körperlich sehr starke Zwingenberger geriet man früh in Rückstand, den Noel mit einem schönen Schuss nach Vorarbeit von Damon ausglich. Im weiteren Verlauf des Spiels hatte Noel zweimal die Führung auf dem Fuß, traf aber nur Aluminium. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Defensive kassierten sie leider zwei Minuten vor Schluss das 1:2.
Spiel gegen Eintracht Zwingenberg – Damon und Noel im Kampf um den Ball.
In einer ausgeglichen Partie gegen TSV Auerbach IV verlor unsere F II danach unglücklich mit 0-1.
Das letzte Spiel gegen Sportfreunde Heppenheim II wurde schließlich mit 1-0 gewonnen. Damon schloss eine schöne Einzelaktion ab. Neo leistete eine sehr gute Defensivarbeit. Im Tor zeichnete sich Keeper Luca wiederholt an diesem Tage aus und war nicht zu überwinden.
Obwohl einige Spieler etwas erkältet waren haben sich die Jungs prima geschlagen, gerade gegen die zum Teil körperlich überlegenen Gegner wurde mit Einsatz und Laufbereitschaft dagegen gehalten.
Mannschaft und Torschützen:
Luca Gebhardt, Fabian Giegerich, Noel Herweg (1), Leon Keinz, Damon Müller (2), Elias Noll, Philip Steckel, Neo Zalli, Denis Ziala
F-Jugend bei der Rückrunde der Hallenkreismeisterschaft in Bürstadt